1. Startseite
  2. News
  3. Patentstreit: LG lässt Klage gegen Samsung fallen

Ende 2012 reichte der südkoreanische Konzern Samsung eine Klage gegen LG ein. Angeblich habe LG eine Reihe von Technologien geklaut, die Samsung im Bereich der Fertigung von OLED-Bildschirmen patentiert hatte. LG wies die Vorwürfe zurück und wehrte sich mit Gegenklagen, darunter ein Antrag auf ein Verkaufsverbot des Galaxy Note 10.1 im Heimatland Südkorea. Vor kurzem kamen Gerüchte auf, nach denen sich die zwei Streithähne in Gesprächen befänden, um das Problem außergerichtlich klären zu lassen.

Wie nun bekannt wurde, gab Samsung seine Anträge auf und auch LG nahm die Forderungen des Verkaufsverbotes zurück. LG will nun mit Samsung zu einer für beide Seiten gütlichen Einigung kommen. Die umstrittenen Patente werden nun überprüft und ein Lizenzauszahlungsmodell soll ausgehandelt werden.

Quelle: Korea Times

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.