1. Startseite
  2. News
  3. Panasonics Toughbook CF-31 mk2: Update für das Topmodel

Panasonic hat das Flaggschiff der Toughbook-Serie CF-31 überarbeitet und präsentiert nun die mk2-Version mit mehr Rechenkraft und verbesserter Ausstattung.

Das Outdoor-Notebook gibt es nun wahlweise mit Intel-Prozessor Core i5-2540M plus AMD-Radeon-Grafikkarte HD6750M oder mit Intel-Prozessor Core i5-2520M und integrierter Intel-HD-3000-Grafik.

Das Display ist entspiegelt und misst 13,1 Zoll. Es hat mit 1.200 Candela pro Quadratmeter eine überragende Leuchtkraft. Ein Candela entspricht der Leuchtkraft einer Kerze. Es soll auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch gut ablesbar sein.

Zur drahtlosen Kommunikation hat es WLAN, Bluetooth und UMTS. Daneben gibt es vier USB-Anschlüsse, HDMI, Ethernet und Firewire. Optional erhältlich sind GPS-Antenne, Fingerabdruckleser, SmartCard-Lesegerät und Webcam.

Das Gehäuse besteht aus Magnesium und ist resistent gegen Wasser und Staub. Zusätzlich gibt es Schutz gegen Vibrationen, hohe und, dank integrierter Heizung, auch niedrige Temperaturen. Auch Stürze übersteht das Gerät schadlos.

Der Akku versorgt das CF31 mk2 bis zu 13,5 Stunden mit Strom. Mit einem zweiten Akku, der im Multimediaschacht Platz findet, verlängert sich der Zeitraum um bis zu 6,5 Stunden.

Die CF31-Reihe erscheint Ende Juni. Die Preise beginnen bei etwa 4.400 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.