1. Startseite
  2. News
  3. Panasonic: Rückzug aus dem europäischem Smartphone-Markt

Knapp ein Jahr ist es her, seitdem sich der japanische Hersteller Panasonic dazu entschieden hat, Smartphones für den europäischen Markt zu produzieren. Im Jahr 2006 hatte sich das Unternehmen aus dem europäischen Mobilfunk-Markt verabschiedet und konzentrierte sich auf die asiatische Heimatregion. Durch den dortigen Erfolg ermutigt, wollte es der Hersteller nun nochmal versuchen und brachte unter anderem das wasserdichte Android-Smartphone Panasonic ELUGA auf den Markt.

Ende letzten Jahres mehrten sich die Gerüchte, Panasonic wolle sich aufgrund schwieriger Exportbedingungen durch den hohen Wechselkurs des Yen und die Sanierungskosten für das Handy-Geschäft wieder aus dem Markt zurückziehen. Panasonic selbst bestätigte, man denke über diese Idee nach, aber wolle sich alle Optionen offen halten. Auf Nachfrage von deutschen Medien bestätigte Panasonic nun allerdings, keine neuen Smartphones mehr nach Europa zu liefern. Man wolle sich wieder ganz auf den japanischen Heimatmarkt konzentrieren.

Alle Modelle die bisher veröffentlicht wurden, werden aber weiterhin mit Updates versorgt.

Quelle: AreaMobile

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.