1. Startseite
  2. News
  3. Packard Bell: Rückrufaktion für Notebook-Akkus

Packard bell hat eine Rückrufaktion für bestimmte Notebookakkus gestartet. Betroffen sind die Notebookmodelle EasyNote MX36, MX37, MX51 und MX52. Die entsprechenden Akkus wurden zwischen Juli und Dezember 2007 hergestellt. Wie Packard Bell mitteilt, besteht die Gefahr, dass die Energiespeicher überhitzen und einen Kurzschluss auslösen können. Mögliche Folge sei ein Brand.

Betroffen sind Geräte, die in Europa verkauft worden sind. Wer ein entsprechendes Notebook in den USA erworben hat, ist von der möglichen Gefahr nicht berührt.

Besitzer eines Easy-Note-Notebooks MX36, MX37, MX51 und MX52 fordert der Hersteller auf, über die Webseite Kontakt aufzunehmen. Alternativ gibt es über die Service-Hotline Hilfe per Telefon. Die Nummer lautet: 0180 525 818.

Quelle: Packard Bell

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.