1. Startseite
  2. News
  3. Packard Bell EasyNote TM: Jetzt auch mit AMD-Quadcore-Prozessor

Packard Bell bietet das EasyNote TM künftig auch mit dem AMD-Prozessor Phenom N900 an. Mit seinen vier Rechenkernen soll er die Arbeit am Notebook stark beschleunigen.

Weitere Änderungen hat Packard Bell laut Pressemitteilung nicht vorgenommen. Somit verfügt das Notebook wie gehabt über ein 15,6 Zoll großes LED-Display mit einer Auflösung von 1.366 mal 768 Bildpunkten. Die Ansteuerung übernimmt wahlweise eine ATI-Grafikkarte Mobility Radeon HD5470 oder HD5650.

Der Arbeitsspeicher kann bis zu acht Gigabyte fassen, Festplatten sind mit einem Fassungsvermögen bis zu 640 Gigabyte erhältlich. Ein DVD-Laufwerk ist standardmäßig installieret, ein Blu-ray-Laufwerk ist optional erhältlich.

Zur Kommunikation stehen ein Ethernet-Anschluss und WLAN (802.11n) bereit. Mittels einer Spezialtaste lassen sich soziale Netzwerkdienste wie Facebook und Co. mit nur einem Tastendruck aufrufen.

Zu den weiteren Anschlüssen zählen Kartenleser, dreimal USB 2.0, VGA, HDMI und auch Audio-Ein- und Ausgänge. Der Akku des 2,65 Kilogramm schweren Notebooks soll dank der energieeffizienten Prozessortechnik AMD Vision nun länger durchhalten und die Wiedergabe von Filmen mit bis zu zwei Stunden Länge ermöglichen.

Das Packard Bell EasyNote TM ist in den kommenden Tagen zu einem Preis ab 499 Euro erhältlich.

Quelle: Packard Bell

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.