1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus One kann am 17. November nochmals Einladungsfrei bestellt werden

Großer Andrang: Es ist nach wie vor sehr begehrt, das OnePlus One.Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Großer Andrang: Es ist nach wie vor sehr begehrt, das OnePlus One.

Ursprünglich war die Aktion am Montag dem 27. November eine einmalig Sache, aber der Ansturm zwang die Server in die Knie und hinterließ einen faden Beigeschmack. Daher hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, als Entschädigung am 17. November erneut das OnePlus One ohne eine der begehrten Einladungen anzubieten. Vermutlich wird der Zeitraum erneut nur eine Stunde betragen, was am Montag zu besagtem enormen Ansturm führte.

Mittlerweile will der Hersteller die Engstellen gefunden haben, an welchen die Server dem Ansturm nicht mehr standhalten konnten. Daher kündigte man vorsichtshalber eine starke Erhöhung der Server-Kapazitäten an, um der erneut zu erwartenden Flut an Interessenten besser Herr zu werden.

Das sich solch ein Interesse an dem OnePlus One entwickelte ist aber auch nicht allzu unverständlich. Immerhin wird das Android Smartphone mit 16 GB internem Flash-Speicher und ohne Vertrag für 269 Euro verkauft. Das Vierfache an internem Flash-Speicher – 64 GB um genau zu sein – gibt es sogar für 299 Euro und da kann kein anderer Hersteller hierzulande mithalten.

Hinzu kommen außerdem noch ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung und ein Snapdragon 801 Quad-Core mit 2,5 GHz. Der Akku ist mit 3.100 mAh vergleichsweise sehr groß und hält das mit CyanogenMod 11S bestückte Smartphone sehr lange am Leben. Zwar haben auch andere Smartphones solch gute Hardware, aber eben nicht zu einem Preis von etwas unter 300 Euro und nicht mit dieser hochwertigen Verarbeitung.

Quelle: OnePlus

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.