1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus-CEO verrät ein paar Details zum OnePlus 6

OnePlus-CEO verrät ein paar Details zum OnePlus 6 (Bild 1 von 1)Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
OnePlus 5T: Das von OnePlus zum Ende des Jahres 2017 auf den Markt gebrachte Smartphone weist bereits einen schmalen Display-Rahmen auf, doch der Nachfolger könnte dies deutlich toppen.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei hat mit der Vorstellung der Flaggschiffe P20 und P20 Pro jüngst für reichlich Aufsehen gesorgt, was einen direkten Konkurrenten, der 2018 bislang noch kein neues Topmodell präsentieren konnte, offenbar etwas nervös macht. OnePlus-CEO Pete Lau hat jedenfalls mit einem Beitrag im offiziellen Forum seines Unternehmens ein paar Ausstattungsdetails des kommenden OnePlus 6 verraten.

Die von Lau preisgegebenen Details sind weder sonderlich beeindruckend, noch umfassend, können allerdings nichtsdestotrotz als überraschend spezifisch beschrieben werden. So wird das OnePlus 6 gemäß den vorliegenden Infos von einem Qualcomm Snapdragon 845 angetrieben werden, demselben High-End-SoC also, das in den meisten Premium-Smartphones des Jahres 2018 verbaut (werden) wird, und darüber hinaus über 8 Gigabyte RAM sowie 256 Gigabyte Flash-Speicher verfügen. Frühere Berichte hatten diese Specs so bereits prophezeit.

Auch wenn der Chef von OnePlus dies nicht explizit erwähnt, ist davon auszugehen, dass sich die Speicherangaben explizit auf die teuerste unter den geplanten Ausstattungsvarianten des OnePlus 6 beziehen. Darüber hinaus lassen speziell die 256 Gigabyte Speicher mit Blick auf aktuelle Kosten für Flash-Chips die Vermutung zu, der nach wie vor für eine aggressive Preispolitik bekannte chinesische Hersteller könnte in diesem Jahr mehr denn je für sein Flaggschiff verlangen.

Ein weiteres kleines Detail, das bereits jetzt über das OnePlus 6 bekannt ist, betrifft das Display. Wie The Verge kürzlich direkt vom Hersteller in Erfahrung bringen konnte, wird das Smartphone dem aktuellen Trend der Branche folgen und ein nahezu randloses Touchscreen mit Aussparung („Notch“) am oberen Bildschirmrand bieten. Analog zum Apple iPhone X oder zur Huawei P20 Reihe dürften sich auch hier in diesem kleinen Bereich Sensoren und die Frontkamera befinden.

Trotz der bereits vorliegenden Informationen ist derzeit noch unklar, wann genau das OnePlus 6 offiziell angekündigt beziehungsweise auf internationalen Märkten verfügbar werden wird. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit dürfte dies aber im Laufe der bevorstehenden Sommermonate geschehen.

Quelle: OnePlus, The Verge