1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus 5: Vorschau auf technische Daten und Dual-Kamera-Qualität

OnePlus 5: Vorschau auf technische Daten und Dual-Kamera-Qualität (Bild 1 von 1)Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Nächster Flaggschiff-Killer: Am kommenden Dienstag, den 20. Juni wird OnePlus ein neues Premium-Smartphone präsentieren, das mit Dual-Kamera-System aufwarten kann.

Am kommenden Dienstag, den 20. Juni wird der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus sein nächsten High-End-Modell präsentieren. Das Unternehmen verrät allerdings schon im Vorfeld der offiziellen Enthüllung des OnePlus 5 mit diversen Teasern verschiedene Gerätemerkmale. Außerdem hat die brasilianische Web-Publikation Tecnoblog eigenen Angaben nach jüngst sogar alle wichtigen technischen Details des Geräts in die Finger bekommen.

Das kommende OnePlus 5 wird demnach mit einem 5,5 Zoll großen Full HD Display aufwarten, das den DCI P3 Farbraum unterstützt, und ein Metall-Unibody-Chassis mit USB Typ-C Port bieten. Über den Anschluss soll sich das Gerät via Dash Charge Technologie besonders schnell aufladen lassen. Der Akku selbst soll mit einer Kapazität von 3300 mAh spezifiziert sein, was etwas weniger wäre als beim OnePlus 3T aus dem Vorjahr.

Angetrieben wird das neue OnePlus-Flaggschiff von Qualcomms High-End SoC Snapdragon 835, wie der Chip-Hersteller unlängst bereits bestätigt hatte. Laut Tecnoblog sollen diesem Chipsatz in einer Modellvariante 6 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte schneller UFS 2.1 Speicher, in einer zweiten satte 8 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte interner Speicher zur Seite stehen. Wie die Vorgänger 3 und 3T verfügt offenbar auch des OnePlus 5 über keinen microSD-Kartenslot, dafür aber über einen keramikbeschichteten Fingerabdrucksensor integriert in die Home-Taste sowie ein Dual-Kamera-System auf der Rückseite. Dieses besteht gemäß dem Bericht aus einem 16 Megapixel Sonsor mit f/1.7 Blende und einem 20 Megapixel Sensor mit f/2.6 Blende. Abgerundet werden soll diese Premium-Ausstattung unter anderem durch die Unterstützung des noch ganz neuen Bluetooth 5.0 Standards und von schnellem LTE Cat 12.

Sofern all diese Angaben akkurat sind und OnePlus bei der Software nicht unerwartet schlampt, wird das OnePlus 5 in allen relevanten Disziplinen in der allerhöchsten Smartphone-Liga mitmischen können. Die entscheidende Frage ist vor diesem Hintergrund nur, welche Kaufsumme Interessenten für dieses Modell einplanen müssen. Laut dem brasilianischen Bericht werden die Chinesen erfreulicherweise wohl weiter an ihrer bisherigen verlockenden Preisgestaltung festhalten können. So soll der neue Flaggschiff-Killer in der Variante mit 6 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte internen Speicher zum Preis von 479 US-Dollar auf den Markt kommen. Unklar ist im Moment noch der Preis der 128 Gigabyte Version. Diese info und alle weiteren wichtigen Details zum neuen Smartphone werden die Chinesen aber mit Sicherheit am kommenden Dienstag nachreichen. Der Verkaufsstart für das OnePlus 5 wird im Übrigen bereits einen Tag nach der Vorstellung, sprich am Mittwoch, den 21. Juni erfolgen.

Einer der aktuellsten von OnePlus-Chef Pete Lau veröffentlichten Teaser besteht aus ein paar Fotos, die allesamt mit dem neuen Kamera-System des OnePlus 5 geschossen worden sein und somit dessen Fähigkeiten unter Beweis stellen sollen. Da die original Bilder laut PhoneArena eine Auflösung von 4608 x 3456 Pixel aufweisen, wird dadurch der zuvor erwähnte 16 Megapixel Sensor bestätigt. Es ist derzeit nicht bekannt welchen Feature-Umfang das Kamera-System des OnePlus 5 bieten wird, aber die Aufnahmen legen immerhin schon mal nahe, dass sich die Ergebnisse mit den aktuell besten Kamera-Smartphones - also etwa Apples iPhone 7 Plus, Googles Pixel(XL), LGs G6, Samsungs Galaxy S8(+) oder HTCs U11 - messen können werden.

Quelle: Tecnoblog, PhoneArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.