1. Startseite
  2. News
  3. OnePlus 3: Erste OxygenOS Beta auf Basis von Android 7.0 erhältlich

OnePlus 3: Erste OxygenOS Beta auf Basis von Android 7.0 erhältlich (Bild 1 von 1)Bildquelle: OnePlus
Fotogalerie (1)
Android 7.0: Nicht auf dem neuen OnePlus 3T, sondern auf dem seit Juni erhältlichen OnePlus 3 lässt sich die neueste Android-Version testen.

Das chinesische Unternehmen OnePlus hat versprochen, seine aktuellen Premium-Smartphones OnePlus 3 und das OnePlus 3T noch vor dem Jahreswechsel auf Android 7.0 Nougat zu aktualisieren. Außerdem wurde speziell für das OnePlus 3 ein Nougat-Beta-Programm ins Leben gerufen, von dem im November eine erste Ausgabe erscheinen sollte. Sprichwörtlich auf den letzten Drücker hat der Hersteller am letzten Novembertag diese Ankündigung wahrgemacht.

Erwartungsgemäß bringt die erste auf Android 7.0 basierende OxygenOS Beta für das OnePlus 3 diverse neue Features und Verbesserungen mit sich. Die vielleicht auffälligsten Änderungen sind dabei die neu gestaltete Benachrichtigungszentrale sowie das überarbeitete Einstellungsmenü. Ebenfalls enthalten ist die von Google mit Nougat eingeführte Multi-Window-Unterstützung. Es lassen sich also zwei Apps nebeneinander auf dem Bildschirm darstellen. Außerdem neu: Die Möglichkeit, auf eingehende Benachrichtigungen direkt in der Benachrichtigungszentrale oder dem Sperrbildschirm zu antworten, sowie Unterstützung für individuelle DPI-Einstellungen und App-Shortcuts.

Besitzer eines OnePlus 3, die sich nun für die aktuelle Open Beta 8 interessieren, müssen wissen, dass OnePlus diese nicht als OTA-Update ausrollt. Das heißt, das entsprechende Aktualisierungspaket kann nur manuell heruntergeladen und auf das Smartphone aufgespielt werden. Außerdem ist zu berücksichtigen, dass nach der Installation die Rückkehr zu einer stabilen OxygenOS-Ausgabe auf Basis von Android 6.0 Marshmallow nicht ohne weiteres möglich ist.

OnePlus gibt zudem an, die Beta weise noch einige Fehler auf und bedürfe weiterer Optimierungen hinsichtlich Performance und Zuverlässigkeit. Die finale Fassung von OxygenOS auf Basis von Android 7.0 Nougat soll wie eingangs erwähnt noch vor dem Jahresende für das OnePlus 3 (unseren Test gibt's hier) sowie dann auch das brandneue OnePlus 3T erscheinen. So gesehen ist es für die allermeisten Nutzer wohl das Vernünftigste, einfach auf diese fertige Version zu warten.

Quelle: OnePlus

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.