1. Startseite
  2. News
  3. O2: Nürnberg und Dresden surfen ab 3. Juli mit LTE-Standard

Für rund 15 Euro monatlich können LTE-fähige Smartphones oder Tablets mit bis zu 3,6 MBit/s und einem Datenvolumen von 1 GB im „Surf-Flat M“ Tarif die schnelle mobile Verbindung nutzen. Die „Surf-Flat L“ kostet 10 Euro mehr und bietet 5 GB mit bis zu 7,2 MBit/s. Das zweitgrößte Paket „Surf-Flat XL“ enthält 7,5 GB bei 21,2 MBit/s für 35 Euro. Die ultimative Geschwindigkeitsgrenze von 50 MBit/s mit „Surf-Flat XXL“ Tarif kostet satte 45 Euro und enthält 10 GB Volumen.

Bestehende UMTS Flats können gegen Aufpreis ausgebaut werden. LTE im O2 Netz wird vorerst nur in Dresden und Nürnberg verfügbar sein, Leipzig und München sollen folgen. Angeboten werden die Geräte HTC One XL, LG True HD LTE und der LTE Surfstick 4G von ZTE.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.