1. Startseite
  2. News
  3. Nvidia Shield: Android-Spielkonsole kommt bald nach Deutschland

Nvidia Shield: Die mobile Konsole kommt mit einem Nvidia Tegra 4-ProzessorBildquelle: Nvidia
Fotogalerie (1)
Nvidia Shield: In England ist die Konsole für umgerechnet 330 Euro bei Amazon gelistet

Die Konsole Nvidia Shield erinnert ein wenig an einen Controller für die Xbox 360 von Microsoft auf die ein Bildschirm aufgesetzt wurde. Auf der fünf Zoll großen Anzeigefläche stellt das Spielgerät auf Android-Basis eine Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten dar. Der Bildschirm ist zusätzlich berührungsempfindlich. Im Inneren der Konsole arbeitet ein flotter Nvidia Tegra 4-Prozessor, der über vier Rechenkerne verfügt und mit 2.048 MB Arbeitsspeicher kombiniert wird. Der interne Speicher des Spielgerätes ist mit 16 GB bemessen.

Der Handheld verfügt über integrierte Stereo-Lautsprecher mit eingebautem Mikrofon. Kontakt zum Internet kommt über WLAN nach dem flotten Standard 802.11 n zustande. Als Funktechniken sind außerdem Bluetooth 3.0 und GPS an Bord. Schnittstellenseitig stehen ein Mini-HDMI-Port, eine Micro-USB 2.0-Anschluss und ein Micro-SD-Speicherkarteneinschub zur Verfügung. Die Konsole wiegt 579 Gramm. Einen genauen Erscheinungstermin für Deutschland nennt der Hersteller nicht. Bei Amazon UK ist die Konsole aber bereits gelistet. Die Auslieferung soll am 14. Februar starten. Der Preis: knapp 270 britische Pfund, was ca. 330 Euro entsprechen würde.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.