1. Startseite
  2. News
  3. Nvidia: Neues Shield Tablet X1 bei GFXBench gesichtet

Nvidia bereitet offenbar die Vorstellung eines neuen 8-Zoll-Tablets mit besonders leistungsstarkem Tegra X1 Prozessor und Android 6.0Marshmallow vor. Das legt ein Eintrag in der GFX-Bench-Datenbank nahe.Bildquelle: Nvidia
Fotogalerie (2)
Nachfolger in Sicht: Offenbar stehen die Chancen gut, dass schon sehr bald ein neues Nvidia Shield Tablet vorgestellt wird.

Was bereits mit der Vorstellung der Android TV Set-Top-Box Shield vermutet werden konnte, scheint demnächst Realität zu werden: Nvidia hat offenbar ein neues Tablet mit dem leistungsstarken Prozessor Tegra X1 entwickelt. Dies verrät nun ein kürzlich in der Datenbank von GFXBench entdeckter Eintrag, wo das Gerät als Nvidia Shield Tablet X1 bezeichnet wird.

Nvidia: Shield Android TV Box für 4K Streaming und Gaming angetestet

Wie schon das gerade noch einmal neu aufgelegte Shield Tablet mit Tegra K1 Prozessor wird das nächste Nvidia-Tablet den Informationen des GFXBench-Eintrags nach ein 8 Zoll großes Display besitzen, das mit 1920 x 1200 Pixel auflöst, und unter Android 6.0 Marshmallow laufen. Neben dem eingangs erwähnten Tegra X1 Chip soll das eigentlich noch geheime Gerät außerdem diverse bei moderner Mobil-Hardware gängige Sensoren und Features mitbringen. Dazu zählen beispielsweise zwei Kameras, WiFi- und Bluetooth-Unterstützung sowie Beschleunigungs- und Lagesensor.

Als nur bedingt aussagekräftig müssen die Angaben des GFXBench-Eintrags bezeichnet werden, die sich auf die Speicherausstattung und die Anzahl der CPU-Kerne beziehen, da diese schlicht und einfach unrealistisch beziehungsweise inkorrekt sind. So verfügt der Nvidia Tegra X1 über insgesamt acht CPU-Kerne – vier leistungsfähige Cortex A57 und vier energieeffiziente Cortex A53 – und nicht nur die vier vom Benchmark-Tool ausgelesenen. Zudem liegt die Vermutung nahe, dass anstatt der gelisteten 2,8 Gigabyte RAM und 25 Gigabyte Flash-Speicher tatsächlich 3 respektive 32 Gigabyte gemeint sind. Zum Vergleich: Im aktuellen Shield Tablet K1 verbaut Nvidia 16 Gigabyte Flash-Speicher und 2 Gigabyte RAM.

Nvidia: Shield Tablet wird zum Preis von 199 Euro neu aufgelegt

Für alle Technikbegeisterten schließlich noch besonders interessant sein dürfte der Blick auf die Benchmark-Ergebnisse, die der Tegra X1 laut GFXBench im neuen Tablet von Nvidia erzielen kann. Sollten sich diese als korrekt herausstellen, so wäre das kommende Gerät rund die doppelt so leistungsfähig wie das Shield Tablet K1 und deutlich schneller als die allermeisten aktuellen Smartphones und Tablets auf dem Markt. Auch das Apple iPad Air 2 schlägt das getestete Nvidia-Tablet scheinbar in allen Tests der Benchmark-Suite.

Bleibt abschließend also noch die Frage nach einem Termin für die offizielle Vorstellung beziehungsweise einem Marktstart des vermeintlichen Shield Tablet X1. Insiderinformationen gibt es dazu bislang leider nicht, wenn wir aber spekulieren sollten, würden wir auf eine Präsentation im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2016 in Las Vegas Anfang Januar tippen.

Quelle: GFXBench

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.