1. Startseite
  2. News
  3. Nvidia GTX 580M: Neues Grafikkartenflaggschiff

Nvidia hat mit der GTX 580M ein neues Grafikarten-Topmodell für Notebooks vorgestellt. Es ist Nvidias leistungsstärkste Notebookgrafik.

Es handelt sich jedoch nicht um eine Neuentwicklung, sondern vielmehr um eine höher getaktete Version des Vorgängers Geforce GTX 485M. Das Top-Modell unterstützt DirectX11 und hat 384 so genannte Shader-Kerne, die jeweils mit 1.240 Megahertz Arbeitstakt rechnen.

Die Grafikkarte besitzt bis zu zwei Gigabyte GDDR5-Arbeitsspeicher, der über einen 256 Bit breiten Anschluss mit der Recheneinheit verbunden ist.

Trotz nahezu identischem Namen zur Desktop-Version, ist die zu erwartende Rechenleistung geringer. Dies dürfte besonders im 3D-Bereich spürbar sein. Die GTX 580 M unterstützt die Optimus-Technologie zum Stromsparen und auch die 3D-Technik 3D-Vision.

Gleichzeitig mit dem neuen Top-Modell erscheint mit der GTX 570M eine etwas schwächere Variante. Sie hat 336 Shader-Kerne, die mit 1.150 Megahertz takten. Sie ist mit 1,5 und drei Gigabyte GDDR5-Speicher erhältlich. Dieser hat eine 192-Bit breite Anbindung.

Beide Grafikchips stehen den Notebookherstellern umgehend zur Verfügung.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.