1. Startseite
  2. News
  3. Nvidia Geforce 500M: Leistungsschub für die Grafik

Bis zu viermal schneller als die Vorgängerversion sollen die Grafikprozessoren von Nvidias neuer Geforce-500M-Serie rechnen können. Sie sind an Intels neue Prozessorgeneration Sandy Bridge angepasst.

Höchste Leistungen versprechen die Modelle Geforce GT 540M, GT 550M und GT 555M, die besonders viel Kraft für DirectX-11-Spiele mitbringen. Immerhin noch dopplet so schnell wie ihre Vorgänger sollen die Versionen Geforce GT 520M und GT 525M arbeiten. Sie sind für Allround-Notebooks gedacht.

Alle Versionen unterstützen die Nvidia-Optimus-Technologie. Sie ermöglicht einem Notebook, je nach Bedarf die Grafikleistung zu reduzieren oder zu erhöhen und somit besser mit dem knappen Strom zu haushalten.

Weiterhin beherrscht die Serie Nvidia-3D-Vision und damit Beschleunigung für 3D-Spiele und und andere kompatible 3D-Programme, wie beispielsweise 3DTV. Letzteres ermöglicht die 3D-Darstellung an kompatiblen Fernsehgeräten.

Viele Hersteller haben bereits Grafikchips der Geforce-500M-Serie geordert und werden entsprechend ausgestatte Notebooks in Laufe des Jahres präsentieren.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.