1. Startseite
  2. News
  3. Notebook von Bentley zum Kleinwagenpreis

Neben Chrom und Echtgold setzt Bentley bei seinem ersten Ausflug in die Notebook-Welt ganz auf handgenähtes Sitzleder sowie eine Innenlackierung in Wagenfarbe und einen Tragegriff, der durch seine Form wie der Türgriff eines Bentleys anmuten soll. Leider spiegelt sich die hochwertige Hülle nicht im Inneren wieder: Neben einem Turion 64-Prozessor von AMD stecken 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine 160 Gigabyte-Festplatte in dem horrend teuren Edelrechner.

Das Bentley-Notebook kann deshalb allenfalls für Bentley-Fahrer als stilgerechter und mobiler Rechner fürs Handschuhfach durchgehen.

Quelle: T3.com

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.