1. Startseite
  2. News
  3. Nokia X2 von Microsoft soll Dualboot und Google-Play-Dienste unterstützen

Die aktuelle Familie der Nokia X Smartphones mit Google AndroidBildquelle: Nokia
Fotogalerie (1)
Einlenkung: Wird Microsoft beim Nokia X2 wirklich auf ein Dual-Boot aus Google Android und Windows Phone setzen?

Es wäre wirklich eine halbe Sensation wenn die Informationen stimmen sollten. Die Oberfläche des Nokia X erinnert so gut wie gar nicht mehr an Android, was als Betriebssystem zugrunde liegt. Selbst die ganzen Google-Dienste wurden gegen ihre entsprechenden Gegenstücke von Microsoft ersetzt und das wird sich wohl bei dem Nachfolger namens Nokia X2 nicht großartig ändern. Und dennoch wird es ganz anders durch die spekulierte Dualboot-Funktion. Der Nutzer soll angeblich die Möglichkeit haben, jederzeit alternativ Windows Phone zu booten anstatt Android.

Die vermutlich größte Überraschung dürfte jedoch das Gerücht sein, dass das Nokia X2 mit den vorinstallierten Google Play Diensten zum Käufer kommt und das schließt den Zugriff auf den Google Play Store mit ein. Dadurch würde das Nokia X2 trotz vollkommen anderer Oberfläche ein echtes Android-Smartphone werden.

Noch handelt es sich dabei jedoch lediglich um Gerüchte ohne Beweise. Denn so ganz schlüssig sind die Behauptungen nicht. Zum Beispiel sind sowohl Google als auch Microsoft Dualboot-Geräten bestehend aus Windows und Android sehr stark abgeneigt, was unter anderem zum Einstampfen des ASUS Transformer Book Duet TD300 führte. Daher sind die beiden Gerüchte zum Nokia X2 mit besonderer Vorsicht zu genießen, auch wenn es in mancher Hinsicht ein enormer Sprung nach vorne wäre für potentielle Kunden.

Das Nokia X2 selbst wird technisch an einigen Stellen zulegen, wozu Prozessor, Kamera, Speicher und Display-Größe zählen werden.

Quelle: Secret

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.