1. Startseite
  2. News
  3. Nokia X: Supergünstige Android-Smartphones für mehr Marktanteil

Nokia XL: Das Smartphone wird im zweiten Quartal 2014 erwartetBildquelle: Nokia
Fotogalerie (3)
Nokia XL: Das Smartphone wird 109 Euro kosten

Geht es nach Nokia, sollen im aktuellen Jahr mindestens wieder eine Milliarde Smartphones über den Ladentisch wandern. Damit es klappt, hat das Unternehmen die günstige Preisgruppe im Auge. Insgesamt wurden in Barcelona fünf neue Geräte vorgestellt, die sich durch einen besonders niedrigen Einstiegspreis auszeichnen. Dazu gehören auch die Smartphones der neuen Produktfamilie Nokia X, auf denen Android-Apps, Microsoft Dienste sowie Nokia-eigene Anwendungen laufen.

Die Modelle Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL richten sich an den schnell wachsenden Markt für preisgünstige Smartphones. Gleichzeitig bieten sie Nutzern den Einstieg zu Microsoft-Diensten wie Skype, OneDrive und Outlook.com und wecken das Interesse, später auf ein Lumia upzugraden. Das Nokia X ist ab sofort für 89 Euro in den Regionen Asien-Pazifik, Europa, Indien, Lateinamerika, im Mittleren Osten und Afrika im Handel. Die Modelle Nokia X+ und Nokia XL werden in diesen Märkten im frühen zweiten Quartal erwartet. Der Preis wird bei 99 bzw.109 Euro liegen. Das Nokia Asha 230 ist mit einem Preis von 45 Euro ohne Vertrag das bisher günstigste Asha-Phone mit Touchscreen. Ein günstiges internetfähiges Mobiltelefon mit Apps für soziale Netzwerke ist das Nokia 220, das für einen Preis von nur 29 Euro ohne Vertrag verfügbar sein wird.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.