1. Startseite
  2. News
  3. Nokia Lumia 620: 3,8 Zoll Smartphone ab dem 11. Februar erhältlich

Der finnische Handy-Hersteller Nokia kämpft sich derzeit aus den roten Zahlen und erweitert seine neue Nokia Lumia Serie um ein neues Modell. Das Lumia 620 wird ab sofort das neue Einsteigermodell der Windows-Phones. Es verfügt über einen 3,8 Zoll Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel und wird von einem Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz angetrieben. Der Arbeitsspeicher misst 512 MB und ein 8 GB großer interner Flash-Speicher lässt sich über einen microSD-Kartenslot um bis zu 64 GB erweitern. Die weitere Ausstattung umfasst eine 5 Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine VGA-Frontkamera für Videochats. Neben GSM und UMTS unterstütz das Lumia 620 auch WLAN-N, Bluetooth 3.0 und NFC.

Sechs verschiedenfarbige Wechselcover erlauben es jedem Kunden das Gerät auf den eigenen Geschmack anzupassen. Ab dem 11. Februar wird das Gerät für 269 Euro (UVP) in den Handel kommen. Bei Vodafone Deutschland erhält man das Smartphone in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag bereits ab 9,90 Euro.

Wir konnten uns beim Nokia Bloggertreffen in Düsseldorf vorab von der guten Verarbeitungsqualität und dem flüssigen Betrieb der Nokia Lumia 620 Modelle überzeugen. Zwar konnte man uns nur Vorseriengeräte und einige Prototypen vorführen, schon diese machten einen sehr guten Eindruck. Folgende Woche werden wir den Test des Seriengerätes nachliefern.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.