1. Startseite
  2. News
  3. Neuer Versuch: Motorola will im Sommer 2015 zurück in den Tablet-Markt

Rückkehr des Pioniers: Motorola plant Tablets für kommendes Jahr.Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Rückkehr des Pioniers: Motorola plant Tablets für das kommende Jahr.

Den Informationen von PhoneArena zufolge sollen sich derzeit drei Tablets mit unterschiedlich großen Displays in einer ersten Erprobungsphase befinden. Die Rede ist von 7 Zoll, 11 Zoll und 12,5 Zoll, welche allesamt mit einem Snapdragon 801 Quad-Core bestückt sind. In den finalen Modellen für den Verkauf im Sommer 2015 soll allerdings ein NVIDIA Tegra K1 stecken. Ob es sich dabei um den Quad-Core oder den leistungsfähigeren Dual-Core mit dem Codenamen Denver handelt ist nicht bekannt.

Während das kleine 7 Zoll Tablet mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auf den Markt kommt, sieht die Sache bei den beiden größeren Modellen etwas anders aus. Hier muss sich noch entscheiden ob die Entwicklung weiterverfolgt werden soll oder nicht.

Gerade für das kleine Tablet wird neben der verbauten Hardware entscheidend sein, was Motorola sich für Software-Tricks einfallen lässt. Schließlich gilt der Markt für Tablets mit 7 Zoll als gesättigt und als Neueinsteiger da aus der Masse hervorzustechen dürfte schwer werden.

Ein möglicher Weg könnte der Moto Maker sein. Das Online-Tool zur individuellen Anpassung des Moto X war schon früher im Gespräch für Tablets von Motorola, was der Hersteller im Sommer 2015 eventuell endlich in Angriff nehmen könnte. Ob es ähnlich große Vielfalt geben wird wie für das Moto X ist nicht bekannt.

Quelle: PhoneArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.