1. Startseite
  2. News
  3. Neue Action-Kamera Polaroid Cube+ mit WLAN-Modul vorgestellt

Polaroid Cube+Bildquelle: Polaroid
Fotogalerie (1)
Cube+: Die neue Mini-Kamera von Polaroid verfügt über ein 35-Millimeter-Gehäuse und lässt sich per Magnet an Gegenstände heften.

Kompakte, handliche Action-Kameras haben sich mittlerweile auf dem Markt etabliert und eine wachsende Fangemeinde gefunden. Eine Vorreiterrolle nimmt in diesem Segment die Firma GoPro ein, doch natürlich versuchen sich auch andere Hersteller auf dem Gebiet. Polaroid hat im letzten Jahr beispielsweise mit dem Cube eine GoPro-ähnliche Mini-Kamera vorgestellt, die sich problemlos vom Nutzer an einem Fahrradlenker, Rucksack, Helm oder anderen Utensilien befestigen lässt, um actionreiche Videos zu drehen. Jetzt hat Polaroid den Nachfolger Cube+ angekündigt.

Im direkten Vergleich mit dem letztjährigen Modell bietet der neue Polaroid Cube+ ein paar nennenswerte Verbesserungen. So verbaut der Kamerahersteller nicht länger einen etwas mickrigen 6-Megapixel-Sensor in dem Mini-Gehäuse, sondern erhöht die Sensorauflösung auf 8 Megapixel. Damit können Videos nun mit 1080p aufgezeichnet werden. Die zweite wichtige Neuerung ist die Integration eines WLAN-Moduls, dank dem sich der Cube+ über eine App auf dem Smartphone steuern lässt. Zu Beginn wird diese App für Android und iOS erhältlich sein und unter anderem die Möglichkeit bieten, das aufgezeichnete Video zu schneiden, um es dann entweder lokal auf dem Smartphone zu speichern oder über soziale Netzwerke mit anderen zu teilen.

Was die äußeren Merkmale angeht, hat Polaroid den neuen Cube+ kaum verändert. Weiterhin weist die Kamera im Würfelformat eine Kantenlänge von 35 Millimeter auf und verfügt über eine widerstandsfähige, robuste Hülle. Dank eines eingearbeiteten Magneten lässt sich der Cube+ ganz einfach an verschiedenste metallische Gegenstände anheften.

Polaroid will den Cube+ in mehreren unterschiedlichen Farbvarianten ab August 2015 für rund 100 US-Dollar auf den nordamerikanischen Markt bringen. Unklar ist noch, ob beziehungsweise wann und für wie viel die Action-Kamera in Deutschland erhältlich sein wird.

Quelle: Polaroid

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.