1. Startseite
  2. News
  3. Nachfolger: Motorola XT912A könnte das Moto X beerben

Motorola arbeitet am möglichen Moto X-Nachfolgemodell.Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Moto X Nachfolger: Motorola arbeitet wohl an einem leistungsstarken neuen Smartphone-Modell.

Welches Smartphone die Modellnummer XT912A sein könnte ist zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen unklar. Allerdings dürfte es sich dabei um ein neues Top-Modell handeln, schließlich ist ein Snapdragon 800 Quad-Core mit 2,3 GHz ein eindeutiges Indiz dafür. Ebenso sind 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher nicht zu verachten und gehören mittlerweile für ein Smartphone der Oberklasse zur Standardausstattung. Auch die Kamera hat mit 12 Megapixeln Auflösung ein Upgrade erhalten, sofern man das Moto X als Vergleich heranzieht.

Dass auch Motorola sich dem Trend zu immer größeren Geräten nicht verschließen kann zeigt das 5,2 Zoll große Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung. Ob es sich dabei wieder um ein AMOLED-Panel handelt geht aus dem Eintrag in der Datenbank von GfxBench nicht hervor. Sollte Motorola jedoch wieder auf die innovativen Active Notifications setzen, dann wäre ein AMOLED-Display von großem Vorteil was den Energieverbrauch betrifft.

Was hellhörig macht ist die Angabe von Android 4.4.3 KitKat. Das hätte eigentlich schon längst für das Nexus 5 verteilt werden sollen. Zumindest war das Datum für das Update laut den Angaben von Sprint der 15. April.

Ob es sich bei dem XT912A genannten Smartphone tatsächlich um den Nachfolger für das Moto X namens Moto X+1 handelt ist wie schon gesagt nicht klar. Gut möglich wäre auch ein neues DROID-Modell bzw. ein Nachfolger für das DROID Ultra des US-amerikanischen Netzbetreibers Verizon Wireless. Dessen Smartphone namens DROID Razr trägt die Modellnummer XT912.

Quelle: GFX Bench

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.