1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2016: HTC Desire 530, 630 und 825 sowie One X9 für Europa angekündigt

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat zum Mobile World Congress 2016 gleich drei neue Desire-Modell vorgestellt und außerdem das schicke, bis lang aber nur in China erhältliche One X9 für den europäischen Markt angekündigt.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (5)
Von stylisch bis edel: HTC zeigt auf dem MWC 2016 trendige Desire-Modelle wie das Desire 530 und ein neues Modell der One-Reihe.

HTC hat zum Mobile World Congress (MWC) 2016 zwar kein neues Flaggschiff-Smartphone mitgebracht, dafür aber gleich mehrere andere neue Modelle, die von der Einsteiger- bis zur gehobenen Mittelklasse ein breites Leistungsspektrum abdecken. Die Riege der Smartphone-Neuvorstellungen des taiwanischen Herstellers setzt sich zusammen aus dem Desire 530, 630 und 825 sowie dem One X9.

HTC Desire 530, 630 und 825

Mit seinen neuen Desire-Modellen will HTC schon allein visuell aus der breiten Smartphone-Masse herausstechen und durch auffälliges Design die Welt der Technik mit der der Mode verbinden. Der taiwanische Hersteller ließ sich daher laut eigener Aussage für das Gehäusedesign von Urban Street Wear inspirieren, was beispielsweise an dem hippen Sprenkelmuster festzumachen ist, das einige Farbvarianten der drei Smartphones ziert.

Das Desire 530 markiert den Einstieg in die aktuelle Desire Line-up. Es verfügt über ein 5 Zoll großes IPS-Display, das mit 1280 x 720 Pixel (HD) auflöst, wird von dem Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 210 angetrieben und verfügt über 1,5 Gigabyte RAM, 16 Gigabyte Flash-Speicher und einen microSD-Kartenslot. Zur Ausstattung zählen zudem eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite sowie eine 5 Megapixel Frontkamera und nach vorn gerichtete Lautsprecher.

Dem Desire 530 sehr ähnlich, aber etwas gehobeneren Ansprüchen genügend ist das Desire 630. Es bietet ebenfalls ein 5 Zoll HD-Display, im Gehäuseinneren stecken jedoch ein leistungsfähigerer Qualcomm Snapdragon 400 und 2 Gigabyte RAM. Außerdem verbaut HTC 16 Gigabyte Flash-Speicher, einen 2200-mAh-Akku, eine 13 Megapixel Hauptkamera und eine 5 Megapixel Frontcam. Sehr Interessante zusätzliche Ausstattungsmerkmale des Desire 630 sind darüber hinaus die BoomSound Lautsprechern mit Dolby Audio Technologie und die Möglichkeit, High-Res Audiofiles abzuspielen. Passenderweise liegen dem Smartphone auch High-Res Audio zertifizierte Kopfhörer bei.

Das größte neue Desire-Modell ist das Desire 825. Es ist mit einem 5,5 Zoll großen Touchscreen ausgestattet, der jedoch auch nur mit 720p auflöst. Davon abgesehen ist das 825 im Grunde exakt dasselbe Smartphone wie das Desire 630 inklusive demselben Prozessor, denselben Kameras und BoomSound Lautsprechern, nur der Akku ist mit 2700 mAh etwas größer.

HTC wird das Desire 825, das Desire 630 und das Desire 530 ab März 2016 in mehreren Farbvarianten und mit unterschiedlichen Verzierungen im internationalen Handel anbieten. Preise hat der Hersteller bislang noch nicht bekannt gegeben.

HTC One X9

Beim One X9 handelt es sich nicht wirklich um eine Neuvorstellung, da HTC das Smartphone bereits Ende Dezember 2015 offiziell vorgestellt hatte. Die Ankündigung bezog sich damals jedoch nur auf den chinesischen Markt, jetzt kommt das schicke Premium-Mittelklassegerät auch nach Europa.
Wie die Taiwaner auf dem MWC 2016 bekannt geben, wird das One X9 unter anderem in Deutschland noch Ende Februar erhältlich sein. Das Smartphone sieht anderen aktuellen Vertretern der One-Reihe ähnlich, besonders dem One A9, und verfügt ebenfalls über ein Metall-Unibody-Gehäuse. Anders als das A9 kann das X9 jedoch mit den vielgelobten BoomSound Frontlautsprechern aufwarten.

Die technischen Daten des One X9 lesen sich nicht spektakulär, zeichnen aber das Bild eines sicherlich sehr vielseitig einsetzbaren, gut ausgestatteten Smartphones der aktuell gehobenen Mittelklasse. So ist das IPS-Display des 174 Gramm schweren Geräts 5,5 Zoll groß und löst mit 1920 x 1080 Pixel (Full HD) auf. Auf der Rückseite sitzt die 13 Megapixel Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator und Dual-LED-Blitz, die Frontkamera bietet einen 5 Megapixel Sensor.

Im 153,2 x 75,9 x 7,99 Millimeter messenden Gehäuse des X9 verbaut HTC einen Octa-Core-Prozessor von MediaTek, den Helio X10, der mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,2 Gigahertz rechnet. Hinzu gesellen sich 3 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte Flash-Speicher und ein microSD-Kartenslot.

HTC macht auf dem MWC leider keine Angaben zum Euro-Preis des One X9.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.