1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2015: Huawei Y3, Y625 und Y635 - Neue Einsteiger-Smartphones für 79 Euro ab März im Handel

Das Y3 von Huawei kommt bereit für 79 Euro auf den Markt.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (7)
Neuvorstellungen auf dem MWC: Huawei hat gleich drei neue Einsteiger-Modelle im Gepäch, die ab März in Deutschland in den Handel gelangen.

Huawei hat eine wahre Flut an neuen Smartphones, Tablets und Wearables im Rahmen des MWC in Barcelona enthüllt. Klar an Einsteiger richtet sich die Y-Serie von Huawei und in dieser gibt es ab März drei neue Smartphones. Das Y3 für 79 Euro, das Y625 mit 5-Zoll Display für 129 Euro und das Y635 mit LTE-Unterstützung ab April für 149 Euro. Nachfolgend stellen wir die drei Neulinge im Detail vor:

Huawei Y3 - Farbenfrohes Einsteiger-Smartphone ab März für 79 Euro

Das günstigste Modell bringt ein 4,5-Zoll Display mit IPS-Panel und 854 x 480 Pixel Auflösung mit. Angetrieben wird es von einem Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz von MediaTek. Der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB groß genug bemessen, knapper könnte da der interne Flashspeicher mit 4 GB werden. Eine Erweiterung per MicroSD-Karte ist allerdings um zusätzliche 32 GB möglich. Im Mobilfunknetz kann man maximal mit 3G/UMTS unterwegs sein, für WLAN-Verbindungen steht der 802.11 b/g/n Standard bereit. Bluetooth 4.0, GPS und Assisted-GPS gibt es für die Navigation und die Option zwei SIM-Karten gleichzeitig einzusetzen ist ebenfalls vorhanden.

Im Gehäuse mit seinen Maßen von 133 x 68 x 9,5 mm bei 153 Gramm schlummert ein 1.730 mAh Akku, welcher von Nutzer austauschbar sein wird. Android 4.4 KitKat mit der Emotion UI 3.0 Lite und wahlweise einer Simple UI ist vorinstalliert. Für Fotos lassen sich die 5 MP Hauptkamera mit einem doppelten LED-Blitz, sowie die 2 MP Frontkamera für Selfies nutzen.

Huawei Y625 - 5-Zoll für preisbewusste Einsteiger ab März für 129 Euro

Weiter geht es mit dem Huawei Y625, welches ein 5-Zoll Display mit der gleichen Auflösung von 854 x 480 verwendet. Beim Speicher gibt es ebenfalls keinerlei Unterschiede zum Y3, so finden sich auch hier 1 GB RAM und 4 GB Flashspeicher vor, welcher per MicroSD um bis zu 32 GB zusätzlich erweitert werden kann. Im inneren werkelt allerdings ein Snapdragon Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz und die Adreno 302 GPU, daher ist davon auszugehen, dass es sich um den kleinen Snapdragon 200 im inneren handeln dürfte. Huawei selbst gibt hier allerdings nicht offiziell den Typ der CPU bekannt, lediglich die GPU wird im Detail benannt.

Dual-SIM Unterstützung, BT 4.0, GPS/A-GPS, WLAN 802.11 b/g/n sind hier ebenso vertreten. Der Akku fällt aufgrund des Displays etwas größer aus und hat eine Kapazität von 2.000 mAh. Dieser kann auch beim Y625 ausgetauscht werden und steckt im 142 x 72,6 x 9,6 mm großen Gehäuse. Das Gewicht des Smartphones liegt bei 160 Gramm. Die Kameras arbeiten mit 8 MP Sensor auf der Rückseite und 2 MP auf der Front. Der Hauptkamera steht dabei ein LED-Blitz zur Seite. Android 4.4 KitKat mit der Emotion UI 2.3 ist auf der Softwarseite die Grundausstattung.

Huawei Y635 - 5-Zoll Smartphone mit LTE-Unterstützung ab April für 149 Euro

Das teuerste Modell im Bunde ist das Huawei Y635, welches zwar die gleiche Auflösung und Displaygröße wie das Y625 mit sich bringt, aber obendrein LTE-Unterstützung bietet. Dafür muss aber auf den Vorzug von zwei SIM-Karten verzichtet werden. Auch hier finden sich 1 GB Arbeitsspeicher wieder, sowie ein 2.000 mAh Akku (austauschbar). Der interne Flashspeicher fällt mit 8 GB allerdings doppelt so groß aus wie bei den beiden günstigeren Vertretern der Y-Serie.

Als Prozessor kommt wahrscheinlich ein Snapdragon 400 zum Einsatz, da Huawei hier die Adreno 306 GPU als Grafikeinheit listet. Diese ist ein Teil des Snapdragon 400 und Snapdragon 410 System-on-a-Chip (SoC). Der Quad-Core-Prozessor taktet mit 1,2 GHz und sollte für solide Leistung sorgen können.

Im Huawei Y635 wird die neuere Emotion UI 3.0 im Zusammenspiel mit Android 4.4 KitKat genutzt. Die Kameras arbeiten im Y635 mit einem 5 MP Sensor hinten und einem 2 MP Sensor auf der Vorderseite. Die Maße liegen bei 144 x 72,9 x 10,2 mm und 178 Gramm.

Kommentare (1)
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.