1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2015: Huawei Watch und Talk Band N1 - Die neuen Wearables im Blick

Die goldene Huawei Watch mit Lederarmband im Blickpunkt.Bildquelle: notebookinfo
Fotogalerie (5)
Ein Blickfang: Wir haben uns die neue Huawei Watch bereits vor Ort anschauen können.

Huawei Watch
Ohne jeden Zweifel macht die neue Huawei Watch optisch einiges her. Das liegt dabei nicht nur an den gezeigten WatchFaches, wovon insgesamt über 40 Stück zum Launch zur Verfügung stehen sollen. Diese schwanken zwischen sportlich und modern bis hin zu purer Luxus. Dies soll dafür sorgen, dass die Uhr für jeden Nutzer und jeden Anlass passend umgestaltet werden kann. Zum hochwertigen Eindruck tragen auch die eingesetzten Materialien bei, denn das Armband ist aus Edelstahl gehalten, ebenso wie das Gehäuse und das Display wird obendrein von Saphirglas geschützt. Damit ist die Huawei Watch die erste Android Wear Uhr die Saphirglas zum Schutz vor Kratzern einsetzt.


Die Smartwatch ist 42mm groß und verfügt über einen 6-Achsen Bewegunssensor, ein Barometer, Schlaftracker und einen optischen Herzfrequenzmesser auf der Unterseite des Gehäuses. Die Huawei Watch wird es in Silber, Schwarz und Gold geben. Letztere Version gibt es wahlweise mit einem goldenen Metallarmband oder einen Lederarmband. Die silberne und schwarze Variante kommt mit einem farblich abgestimmten Metallarmband in den Handel. Die Armbänder können dabei gegen 18mm Varianten auch nachträglich vom Käufer ausgetauscht werden. Die Smartwatch bringt auch einige Tasten am Gehäuse mit sich, um den die Bedienung zu erleichtern und um die Uhr nicht wie ein Spielzeug aussetzen zu lassen.

Ein 1,4-Zoll großes AMOLED-Display mit 400 x 400 Pixel Auflösung ziert die Front. Dadurch entsteht eine Pixeldichte von 286 ppi, dies ist bisher der höchste Wert bei einer Android Wear Uhr. Auch der Kontrast soll mit 10.000:1 extrem hoch ausfallen. Als Betriebssystem wird Android Wear zum Einsatz kommen, womit die Uhr auch nicht mit Android Smartphones kompatibel sein wird. Huawei wird eine eigene Fitness App veröffentlichten, außerdem sollen Kooperationen mit Google für Google Fit und Jawbone angestrebt werden.

So schön die Uhr auch seien mag, einen Termin, Preis und Informationen zum verbauten Akku und der Laufzeit blieb uns Huawei leider noch schuldig. Es wird aktuell von einem Release im Juni 2015 ausgegangen, man sollte aber wohl eher nicht mit einer längeren Laufzeit als den üblichen 1-2 Tagen rechnen.

Talk Band N1

Neben der Huawei Watch und dem Talk Band B2 wurde auch noch das Talk Band N1 vorgestellt. Hierbei handelt es sich um hochwertige Kopfhörer mit Fitness Tracking Funktion. Die Kopfhörer sollen ein sehr gutes Klangbild besitzen und verfügen über 4 GB an integriertem Speicher. Die Laufzeit soll bei rund 7 Stunden liegen, bevor diese wieder aufgeladen werden müssen. Auch ein Mikrofon hat Huawei im Talk Band N1 untergebracht und damit die Kommunikation klar und deutlich erfolgen kann, gibt es zusätzliche Rauschunterdrückung.


Das Talk Band N1 kann Schritte zählen und verbrannte Kalorien aufzeichnen. Per Knopfdruck erfolgt eine Sprachmitteilung, die Auskunft über die zurückgelegten Schritte gibt und wieviel Prozent des Tagesziels bereits erreicht wurden. Huawei legt dem Talk Band N1 mehrere Aufsätze für die Ohren bei, damit die InEar-Kopfhörer möglichst für alle Ohrtypen auch gut passen. Das Headset ist via IP54 gegen Staub und Wasser geschützt, kann also auch problemlos beim Sport und Joggen genutzt werden. Der Preis wird bei 119 Euro liegen und das Talk Band N1 wird noch Ende Mai hierzulande in den Handel kommen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.