1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2014: Stellt ZTE das erste Smartphone mit Tizen OS vor?

Fotogalerie (0)
Bringt ZTE das erste Smartphone mit TIzen OS auf den Markt?

Konkret geht es um das ZTE Geek das der chinesische Konzern im April auf dem Intel Developer Forum erstmals vorstellte. Technisch ist das ZTE Geek mit seinem 5 Zoll Display und 720p Auflösung in der Mittelklasse angesiedelt, auch wenn der Intel Atom Z2580 Dual-Core-Prozessor mit 2 GHz ordentlich Leistung vermittelt. Weiterhin beherbergt das ZTE Geek eine 8 Megapixel Kamera und auf der Vorderseite eine 1 Megapixel Kamera für Videotelefonie. Der interne Speicher ist 8 GB groß, lässt sich aber mit einer MicroSD Speicherkarte erweitern.

Zum MWC 2014 wird ZTE das Smartphone mit Tizen OS als Betriebssystem vorstellen, anstelle von Android. Ob damit der Marktstart der Plattform an sich nun endlich kurz bevor steht oder doch nicht, geben ZTE und/oder Samsung vermutlich erst Ende Februar bekannt. Jedenfalls werden am Stand von Tizen weitere Geräte und Tablets erwartet, die mit der Android-Alternative bestückt sind.

Samsung entwickelt schon ziemlich lange an seinem hauseigenen Betriebssystem Tizen, welche in Kooperation mit Intel entstand. Tizen selbst ist aus MeeGo hervorgegangen, das Intel zuvor in Kooperation mit Nokia entwickelte. Eigentlich sollte letztes Jahr der Marktstart zusammen mit Tizen OS 3.0 erfolgen aber Samsung musste immer wieder den Termin verschieben, was mittlerweile unter anderem den japanischen Netzbetreiber NTT DoCoMo zum Absprung aus dem Projekt veranlasste. Der japanische Konzern sehe einfach keine Erfolgschancen für eine dritte Plattform hinter Android und iOS.

Quelle: MobileGeeks

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.