1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2014: Sony stellt Xperia Z2 als Tablet und Smartphone, Xperia M2 und Wearables vor

Sony Xperia Z2: Das Smartphone bietet einen 5,2 Zoll großen Bildschirm. Das Display des Tablets misst 10,1 ZollBildquelle: Sony
Fotogalerie (1)
Sony Xperia Z2: Smartphone und Tablet-PC kommen mit einem Vierkern-Prozessor und drei GB RAM

Das Sony Xperia Z2 Smartphone kommt mit Google Android 4.4 („KitKat“). Ausgestattet ist es mit einer Qualcomm Snapdragon 801-CPU, die aus vier Kernen eine Taktung von 2,3 GHz schöpft und von drei GB RAM unterstützt wird. Das Smartphone verfügt über eine 5,2 Zoll große Anzeigefläche, die in Full-HD auflöst. Die Kamera des Gerätes bietet eine Auflösung von 20,7 Megapixeln und zeichnet Videos auch im 4K-Format auf. Das Xperia Z2 wird in den Farben Schwarz, Weiß und Violett im zweiten Quartal für 599 Euro erhältlich sein.

Größer als das Smartphone fällt das Sony Xperia Z2 Tablet aus. Der digitale Flachmann bietet eine Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll und löst ebenfalls in Full-HD auf. Die Kombination aus Stereo-Lautsprechern und IPS-Display macht das Filmvergnügen problemlos mobil. Wie das Smartphone kommt auch der Tablet-PC mit einem Qualcomm Snapdragon 801-Prozessor und drei GB Arbeitsspeicher. In Verbindung mit dem DNC-fähigen Headset von Sony lässt sich Musik ohne Störung unterwegs genießen, oder in Ruhe ein Telefonat führen. Das Xperia Z2 Tablet wird in den Farben Schwarz und Weiß voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals für 649 Euro erhältlich sein.

Des Weiteren hat Sony das LTE-Smartphone Sony Xperia M2 vorgestellt, das mit einem 4,8 Zoll großen Display kommt. Ausgestattet ist es mit einem Qualcomm Snapdragon 400-Prozessor, der über vier Rechenkerne verfügt, die mit 1,2 GHz getaktet werden. Zu den Stärken des Gerätes gehört auch eine Kamera, die mit acht Megapixeln auflöst. Auch an die Energieversorgung wird gedacht, denn der 2300 mAh-Akku in Kombination mit dem Stamina-Modus sorgt für eine lange Standy-Zeit: Apps, die viel Strom benötigen, werden bei ausgeschaltetem Display automatisch gestoppt und sofort wieder gestartet, sobald der Bildschirm belebt wird. Das Sony Xperia M2 startet voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals mit Android 4.4 („KitKat“) für 279 Euro und wird in den Farben Schwarz, Weiß und Violett erhältlich sein.

Teil der Sony-Präsentation in Barcelona war auch das SmartBand SWR10, das in Kombination mit einem Android-Smartphones ab Google Android 4.3 arbeitet. Die Lifelog-Technik hält alle Aktivitäten des Tages fest. So können die Erlebnisse des Tages ganz einfach auf dem Smartphone nochmals erlebt werden. Egal ob Bilder, zurückgelegte Wege, die Anzahl an Schritten, gehörte Musiktitel oder die Kommunikation, mit dem SmartBand SWR10 sind alle Erinnerungen im Smartphone gespeichert. Mit der Tapping-Funktion kann außerdem die Musik vom SmartBand aus gesteuert werden. Ein eingebauter Vibrationsalarm informiert unauffällig über eingehende Anrufe und Nachrichten oder sorgt in Verbindung mit dem intelligenten Wecker für ein sanftes Erwachen. Das SmartBand SWR10 wird voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals für 99 Euro erhältlich sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.