1. Startseite
  2. News
  3. MWC 2012: ZTE stellt vier neue Android Tablet PCs vor

Das chinesische Unternehmen ZTE, welches bisher eher durch Smartphones wie das Base Lutea in Deutschland bekannt geworden ist, hat auf dem diesjährigen MWC vier Android-Tablets vorgestellt. Mit dabei das ZTE PF100 (10,1-Zoll) und T98 (7-Zoll), welche beide auf den neuen Nvidia Tegra 3 Chipsatz setzen und mit Googles Android Version 4.0 Ice Cream Sandwich bestückt sind. An der Rückseite kommen eine Fünf-Megapixel-Kamera zum Einsatz sowie eine mit Zwei-Megapixel-Webcam an der Vorderseite. In der normalen Ausführung sind 1 GB Arbeitsspeicher, sowie 16 GB Speicher vorhanden. In beiden wird ein WXGA-Display verbaut. Zudem verfügt das ZTE PF100 über einen HDMI-Ausgang sowie eine Unterstützung des UMTS Mobilfunkstandards.

Beim 10,1-Zoll Gerät ZTE V96 hingegen setzt der Hersteller auf einen Qualcomm Snapdragon S4 “Krait“ Dual-Core Prozessor mit 1,7 GHz Taktfrequenz. In diesem bereits integriert ist ein LTE-Modem. Die anderen Werte für die verbauten Kameras und die Speicheraufrüstung sind mit den PF100 und T98 identisch. Das vierte Modell im Bunde wird wohl das günstigste werden. Das ZTE V9s Android 3.2-Tablet rechnet mit einem Qualcomm S4 MSM8260 (1,2 GHz) und bietet eine Bildschirmdiagonale von 10,1-Zoll.

Der Hersteller schweigt sich momentan noch aus, wann und zu welchem Preis die Modelle auf dem deutschen Markt erscheinen werden.

Quelle: Techradar

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.