1. Startseite
  2. News
  3. Motorola: US-Behörde bestätigt Moto X und Moto G 2015 mit Android 5.1 Lollipop

Motorola Moto X 2. Gen.Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Motorola: Der US-Hersteller plant Gerüchten nach die Vorstellung neuer Smartphones der Moto X und Moto G Reihe im kommenden August.

Nachdem in der ersten Jahreshälfte 2015 bereits ein paar interessante neue Smartphones präsentiert wurden, schickt sich die zweite Jahreshälfte an, in dieser Hinsicht noch einmal eine kräftige Schippe draufzulegen. Im Augenblick kursieren diverse Gerüchte zu einer Vielzahl angeblich noch in diesem Jahr erscheinender Modelle. Zu den von sicherlich sehr vielen gespannt erwarteten Geräten gehören das Motorola Moto X und Moto G der 3. Generation. So passt es nur zu gut, dass die beiden Smartphones sowie ein weiteres bislang unbekanntes Motorola-Geräte jüngst von der US-Zulassungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) geprüft wurden, wie Droid Life informiert.

Das Moto X und Moto G der 3. Generation werden die ersten Smartphones sein, die der US-Hersteller Motorola nach der vollständigen Übernahme durch das chinesische Unternehmen Lenovo auf den Markt bringen wird. Den von der FCC publizierten Unterlagen nach handelt es sich bei dem mysteriösen dritten Gerät vermutlich um ein neues Droid-Modell, das eventuell nur in den USA erhältlich sein wird. Die Angaben der Behörde bezüglich der Abmessungen der Smartphones offenbaren außerdem, dass das neue Moto X vermutlich ein 5,5 Zoll großes und das neue Moto G ein 5 Zoll großes Display besitzen wird. Technische Details zu den Geräten gibt die FCC aber nicht preis.

Was die weiteren Spezifikationen vom Moto X und Moto G der 3. Generation betrifft, müssen wir uns also mit den bislang durchgesickerte Infos begnügen. Laut diesen soll das neue Moto X ein QHD-Display (2560 x 1440 Pixel) und eine 16-Megapixel-Hauptkamera besitzen. Für eine hohe Performance soll im 2015er Motorola-Flaggschiff ein Qualcomm Snapdragon 810 Chipsatz sorgen, dem 3 Gigabyte RAM und eine 3280-mAh-Akku zur Seite stehen.

Das neue Moto G soll neben dem 5-Zoll-Bildschirm mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera sowie einer 5-Megapixel-Frontkamera aufwarten und von einem Qualcomm Snapdragon 410 Chipsatz angetrieben werden. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören zudem voraussichtlich LTE-Unterstützung und Google Android 5.1 Lollipop.

Angesichts der von der FCC veröffentlichen Daten ist eine Enthüllung des neuen Moto X und des neuen Moto G im August sehr wahrscheinlich geworden. Ein entsprechendes Gerücht kursiert auch seit einigen Tagen im Netz. Es liegen aktuell allerdings noch keine Einzelheiten zum Marktstart oder irgendwelche Preise der kommenden Geräte vor. Sollte Motorola die Markteinführung aber wirklich schon in wenigen Wochen vornehmen wollen, könnten schon sehr bald weitere konkrete Infos an die Öffentlichkeit gelangen. Wir bleiben an dem Thema dran.

Quelle: Droid Life, FCC #1, #2, #3

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.