1. Startseite
  2. News
  3. Motorola Razr HD und Razr i: Android 4.4 KitKat Update in Kürze

Das Motorola RAZR HD erhält doch noch sein KitKat-Update.Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Updates für RAZR HD und i: Motorola spendiert den etwas älteren Smartphones doch noch ein Update auf die neueste Android-Version.

Das von Motorola gefertigte Razr HD und Razr i war in der sonst recht trostlosen Zeit für das Unternehmen, welches echte „Meilensteine“ in der Android Smartphone Geschichte gelegt hatte, ein kleiner Erfolg. Ein Smartphone mit einer schusssicheren Kevlar-Rückseite und ein gutes Marketing bescherten Motorola Mobility steigende Umsatzzahlen. Und genau für diese beiden betagten Modelle versprach Motorola Ende vergangenen Jahres ein Update auf die Android Version 4.4.2 KitKat. Ein Versprechen das auch trotz 1 GB prinzipiell eingehalten werden kann, denn Android 4.4 KitKat ist auch schon mit 512 MB zufrieden.

Doch wie Samsung unlängst mit dem Samsung Galaxy S3 in der 3G Version unter Beweis stellte, kann die hauseigene Benutzeroberfläche dem Unterfangen einen Strich durch die Rechnung machen. Denn Samsungs TouchWiz ist dermaßen Ressourcenhungrig das die Südkoreaner kurzerhand das Angebot wieder zurückziehen mussten.

Auch Motorola verfügt bei dem Motorola Razr HD und dem Razr i über eine hauseigene Benutzeroberfläche, doch das Unternehmen ist unter der Führung von Lenovo dazu in der Lage ein Update auszuliefern.

Erwartet wird das Android 4.4.2 KitKat Update für das Motorola Razr HD noch in diesem Quartal und für das Motorola Razr i im 3. Quartal dieses Jahres. Chapeau Motorola aka Lenovo! Wer Android Smartphones aus dem Jahre 2012 mit dem aktuellsten Betriebssystem aktualisiert, wird auch beim Endverbraucher Lob ernten und so neue Kunden gewinnen. Diese wissen nämlich solch einen vorbildlichen Support sehr wohl zu würdigen.

Quelle: Motorola Facebook

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.