1. Startseite
  2. News
  3. Motorola Nexus 6: Verkauf beginnt in Deutschland am 5. Dezember

Nexus 6: Ab dem 5. Dezember auch in Deutschland erhältlich.Bildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Termin bekannt: Der Verkauf des Nexus 6 beginnt in Deutschland am 5. Dezember.

Zwar steht die offizielle Pressemitteilung noch aus, aber die ersten deutschen Tech-Redaktionen haben ihr Testexemplar erhalten und auf einem beiliegenden Zettel wird besagter 5. Dezember als Termin genannt. Allerdings gilt das Datum nur für den Google Play Store, wo das mit Android 5.0 Lollipop ausgestattete Android Smartphone ab 649 Euro zu haben ist. Der Preis gilt für das Modell mit 32 GB internem Flash-Speicher in den Farben Weiß und Blau, während das größere Modell mit 64 GB internem Flash-Speicher 699 Euro kostet. Man könnte fast meinen, dass Google rechtzeitig zum Nikolaus 2014 mit der Auslieferung in Deutschland beginnen will.

Ein paar Tage später, genauer gesagt am 9. Dezember, sollen die Handelspartner von Media Markt und Saturn folgen. Laut der MediaSaturn-Gruppe sind die in den Online-Shops genannten Termine vom 19. respektive 31. Dezember für das Motorola Nexus 6 ein Fehler, der demnächst behoben werden sollte. Amazon sowie Sparhandy folgen schließlich am 11. Dezember.

Interessant ist jedoch, dass bei Media Markt und Saturn das Android Smartphone jeweils 50 Euro günstiger verkauft wird. So kostet das Nexus 6 von Motorola mit 32 GB Speicher nur 599 Euro, während das 64 GB Modell mit 649 Euro zu Buche schlägt. Wer also nicht nur 50 Euro sparen will sondern auch noch die bei Google anfallenden 10 Euro Versandgebühren, der sollte sich bis zum 9. Dezember gedulden.

Aber nicht nur preislich ist das Google Phablet absolute Oberklasse. Mit einem 5,96 Zoll großen AMOLED Display und der sehr scharfen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel gehört es mit zu den größten Smartphones auf dem Markt. Für richtig viel Leistung sorgt der vierkernige Snapdragon 805, der mit satten 2,7 GHz zu Werke geht. 3 GB Arbeitsspeicher sorgen zudem für jederzeit flüssiges Multitasking, welches mit Android 5.0 Lollipop optisch kräftig aufgebohrt wurde.

Quelle: AndroidNext

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.