1. Startseite
  2. News
  3. Motorola Moto X Sport und Moto G Nuevo Smartphone im August?

Motorola Moto XBildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Motorola: Das Moto X der 2. Generation soll Medienberichten nach bald einen besonders robusten Ableger erhalten.

Motorola verkauft mittlerweile die 2. Generation des Moto X und des Moto G zu vergünstigten Preisen, was häufig ein guter Indikator dafür ist, dass die Vorstellung der Nachfolgemodelle nicht mehr weit entfernt liegt. Entsprechendes haben auch die Gerüchte in den letzten Wochen angedeutet. Nun macht allerdings ein Bericht die Runde im Netz, demnach Motorola noch vor dieser 3. Generation der beiden Smartphone-Serien im August das Moto X Sport und das Moto G Nuevo vorstellen werde. Die Existenz dieser Smartphones soll bereits von dem chilenischen Mobilfunkanbieter Entel bestätigt worden sein.

Auch wenn die Vorstellung der 3. Generation des Moto X und des Moto G vermutlich in den kommenden Monaten erfolgen wird, sollen das Moto X Sport and Moto G Nuevo nichts mit diesen Geräten zu tun haben. Das Moto X Sport ist hingegen allem Anschein nach eine stabilere, wasserdichte Variante des bekannten 2014er Moto X (2. Generation). Fotos von Entel nach wird es ebenfalls mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display und vergleichbarem Gehäusedesign aufwarten. Anders als das Moto X der 2. Generation soll die Sport-Ausführung aber eine 16-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 5-Megapixel-Frontkamera und eine Quad-Core-CPU mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz bieten. Zum Vergleich: Beim 2014er Moto X sind ein Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,5 Gigahertz, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 2-Megapixel-Frontkamera verbaut.

Was das Moto G Nuevo betrifft, so soll es sich dem Mobilfunkprovider nach wie beim Moto G der 2. Generation um ein 5-Zoll-Smartphone handeln. Das Nuevo ist allerdings ebenfalls mit besserer Kamera-Technik und einem anderen Chipsatz bestückt. Während das 2014er Moto G eine 8-Megapixel-Hauptkamera, eine 2-Megapixel-Frontkamera und ein Quad-Core-SoC mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz in die Waagschale werfen kann, soll das neue Moto G Nuevo mit einer 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, einer 5-Megapixel-Knipse auf der Vorderseite und einem mit 1,4 Gigahertz Taktfrequenz arbeitenden Prozessor ausgestattet sein.

Auch wenn die Informationen von einem Mobilfunkanbieter kommen, sollten sie zum aktuellen Zeitpunkt noch mit einer gehörigen Portion Skepsis bewertet werden. Ein konkretes Datum für den Marktstart liegt derzeit auch noch nicht vor. Wir bleiben natürlich an dem Thema dran.

Quelle: TechGadgetsz, Pisapapeles.net

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.