1. Startseite
  2. News
  3. Motorola Moto Maxx: Kommt das Motorola DROID Turbo nun nach Europa?

Power-House: Das Motorola Moto Maxx könnte das von vielen erhoffte Flaggschiff für Europa werden.Bildquelle: Verizon Wireless
Fotogalerie (1)
Power-House: Das Motorola Moto Maxx könnte das von vielen erhoffte Flaggschiff für Europa werden.

Vorgestellt wird das angesprochene Motorola Moto Maxx in Brasilien am Mittwoch der kommenden Woche. Zwar ist auf der an brasilianische Medien verschickten Einladung kein Modellname explizit genannt worden, aber so ganz abwegig wäre er auch nicht. Immerhin hatte Motorola schon mehrere Smartphones mit dem Namenszusatz Maxx auf den Markt gebracht, die durch einen für ihre jeweilige Zeit sehr großen Akku auf sich aufmerksam machten. Das Motorola Razr Maxx kam damals auch nach Deutschland.

Dass es sich um ein internationales Modell des Motorola DROID Turbo handeln könnte deutet das nur teilweise zu sehende Gerät an. Dort ist eine stark perforierte Rückseite zu sehen, die auffällige Ähnlichkeiten zum Motorola DROID Turbo hat.

Sollte es sich wirklich um das Verizon-exklusive Smartphone für den internationalen Markt handeln, dann besitzt das Motorola Moto Maxx absolute Traum-Hardware. Das Herz des Android Smartphones wäre dann ein 2,7 GHz schneller Snapdragon 805 Quad-Core, der auf 3 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. In Sachen Flashspeicher könnte es die Wahl zwischen 32 und 64 GB geben, die sich allerdings nicht mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitern lassen.

Als Highlight des Motorola Moto Maxx kann man das 5,2 Zoll große Quad HD Display mit seiner Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel betrachten, was eine Pixeldichte von 564 PPI entspricht. Lediglich das nur in Südkorea erhältliche Samsung Galaxy S5 LTE-A ist mit 575 PPI schärfer. Dafür besitzt es jedoch keine 21 Megapixel Kamera mit Dual-LED-Blitzlicht und keinen 3.900 mAh fassenden Akku, der bis zu 48 Stunden durchhält.

Quelle: TecnoBlog

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.