1. Startseite
  2. News
  3. Motorola Moto G 2: Größeres Display und größere Kamera

Detailverbesserungen: Die ersten Daten zum Moto G 2 sind da.Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Detail-Verbesserungen: Die ersten technischen Daten zum Motorola Moto G 2 sind da.

Das geht zumindest aus einem Eintrag der Benchmark-Datenbank GfxBench hervor, wo ein Motorola XT1063 aufgetaucht ist. Dieses Smartphone wird auch als Moto G 2 oder Moto G+1 bezeichnet, angelehnt an das Moto X+1 als kommendes neues Top-Modell der US-Amerikaner. Geht es nach technischen Eckdaten von GfxBench, dann wird sich technisch nicht allzu viel tun im Moto G 2. Auch das aktuelle Android 4.4.4 KitKat überrascht nicht wirklich.

Lediglich das Display wird mit 5 Zoll in der Diagonale größer sein, aber die bereits bekannte Auflösung von 1.280 x 720 Pixel beibehalten. Ebenfalls größer ist die Auflösung der rückseitig verbauten Kamera, denn diese wird mit ganzen 8 Megapixel anstatt 5 Megapixel ausgestattet. Die Frontkamera wächst auf 2 Megapixel an. Die restliche Technik wird mehr oder weniger vom Vorgänger komplett übernommen.

Dazu gehört neben dem 1 GB großen Arbeitsspeicher und dem lediglich 8 GB großen internen Flash-Speicher auch der Prozessor. Laut GfxBench wird es erneut ein 1,2 GHz schneller Quad-Core der Marke Snapdragon 400 werden, der schon im Moto G sehr gute Dienste verrichtet. Eigentlich hätte man auch in diesem Bereich ein kleines Upgrade erwarten können. Andererseits hätte das auch wieder den Preis stärker nach oben drücken können, sodass das Moto G 2 eventuell nicht mehr an das Preis-Leistungsverhältnis des Vorgängers heranreicht.

Wann das Moto G 2 beziehungsweise Moto G+1 vorgestellt wird ist noch unklar, aber allzu lange dürfte es wohl nicht mehr dauern.

Quelle: GfxBench

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.