1. Startseite
  2. News
  3. Motorola: Alle bisherigen SmartWatches sind nur Mist

Motorola: Alle bisherigen SmartWatches sind nur Mist (Bild 1 von 1)Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Klare Worte: Motorola hat sich deutlich gegenüber der Konkurrenz im SmartWatch-Bereich geäußert.

Diese doch sehr deutlichen Worte kommen von Mark Randall, seines Zeichens Senior Vice President of Supply Chain und Operations, in einem Interview mit Trusted Reviews. Man betrachte die eigene SmartWatch Moto 360 – welche mit der zur Google I/O 2014 erwarteten neuen Plattform Android Wear ausgestattet ist – als das schönste Modell im Markt für SmartWatches. Die Konkurrenz sei einfach nicht sexy genug um es mit der Moto 360 aufnehmen zu können, so Mark Randall weiter.

Abgesehen vom klassisch-runden Design der Uhr und dem aus Metall bestehenden Uhrengehäuse sowie des Armbands, ist kaum etwas zu der SmartWatch bisher bekannt. Einzig das Android Wear als Betriebssystem eingesetzt wird und das Display auf der OLED-Technologie basiert wurde bisher verraten. Die offizielle Vorstellung der smarten Uhr ist für den Sommer dieses Jahres geplant. Zum Preis der Moto 360 gibt es bisher keine genauen Anhaltspunkte, sieht man von einer Bemerkung mit Hinweis auf die Nexus-Strategie mal ab.

Neben der Moto 360 selbst plant Motorola die Vorstellung von weiteren Neuheiten, womit das eigene Angebot schrittweise ausgebaut werden soll. Um was es sich dabei handelt hat Mark Randall indes nicht verraten. Ob damit der Nachfolger des Moto X gemeint ist, ein erstes Phablet oder gar etwas gänzlich anderes, geht aus dem Interview nicht hervor.

Quelle: Trusted Reviews

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.