1. Startseite
  2. News
  3. Moto G6 Reihe: Details & Preise zu drei neuen Motorola-Phones

Moto G6 Reihe: Details & Preise zu drei neuen Motorola-Phones (Bild 1 von 1)Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Moto G Next: Auf das Moto G5 und Moto G5 Plus des Vorjahres wird Motorola offenbar in Kürze die Moto G6 Reihe folgen lassen und dabei komplett auf 18:9 Displays setzen.

Lenovo-Tochter Motorola wird voraussichtlich bereits in rund 10 Tagen, im Rahmen des anstehenden Mobile World Congress (MWC) 2018, neue Smartphones für seine bekannte Moto-Familie präsentieren. Aktuellen Berichten nach dürfte es sich dabei mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit unter anderem um die drei günstigen Einsteiger- beziehungsweise Mittelklasse-Modelle Moto G6 Play, Moto G6 und Moto G6 Plus handeln.

Das günstigste Smartphone der G6-Reihe wird den vorliegenden Informationen nach das G6 Play darstellen. Dieses Gerät soll die Modellnummer XT1922 tragen, in Europa für rund 150 Euro auf den Markt kommen und ein 18:9 Display mit HD+ Auflösung (1440 x 720 Pixel) und relativ schmalem Rahmen bieten. Außerdem werden für das Budget-Smartphone ein sehr großer 4000 mAh Akku sowie ein älteres Qualcomm-SoC vom Typ Snapdragon 430 prognostiziert.

Das Moto G6 wird das G6 Play in Sachen Leistungsfähigkeit und Display-Qualität übertrumpfen. Der Gerüchteküche nach wartet dieses Modell mit einem Qualcomm Snapdragon 450 SoC und einem 18:9 Display mit Full HD+ Auflösung (2160 x 1080 Pixel) auf. Der Akku soll mit einer Kapazität von 3000 mAh jedoch deutlich kleiner sein als beim Schwestermodell und der Preis soll in Mitteleuropa offenbar rund 190 Euro betragen.

Das dritte kommende Motorola-Smartphone schließlich ist wohl das Moto G6 Plus. Diesem nach den Leaks nach rund 250 Euro teueren Gerät wird ebenfalls ein 18:9 Display mit Full HD+ Auflösung zugeordnet. Darüber hinaus soll ein unter anderem ein Qualcomm Snapdragon 630 SoC und ein 3250 mAh Akku verbaut sein.

Zur Moto G6 Reihe sind in den vergangenen Wochen bereits ein Paar Bilder aufgetaucht, die zugleich durchgesickerten technischen Details waren aber zunächst mit Skepsis aufgenommen worden. Durch die neuesten Infos ergibt sich nun allerdings ein vollständiges und wenig Spielraum für Interpretationen lassendes Bild, sodass die offizielle Vorstellung der Smartphones zum MWC 2018 in Barcelona in genannter Form eigentlich unausweichlich erscheint. Die Messe für alles rund um Mobilfunktechnologie wird am 26. Februar ihre Pforten öffnen und bis einschließlich 1. März 2018 dauern. Viele Produktpräsentationen werden bereits einen Tag vor dem offiziellen Messestart, sprich am Sonntag, den 25. Februar erwartet.

Quelle: Mobielkopen, mysmartprice, Andri Yatim (Twitter)