1. Startseite
  2. News
  3. Mobilin 2.1: Linux für Netbooks

Die Linux Foundation hat ein neues Projectrelease seines Betriebssystems für Netbooks und Nettops Mobilin 2.1 veröffentlicht. Bei dem Projectrelease handelt es sich um eine voll funktionsfähige Betaversion. Die neue Version bringt zahlreiche Erweiterungen und Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversionen mit. Dazu zählt etwa ein neuer und schnellerer Webbrowser, der sich per Add-ons erweitern lässt.

Weiterhin neu ist die UMTS-Unterstützung. Allerdings unterstützt das System bisher nur das Ericsson-MBM-Modem. Verbessert haben die Entwickler zudem das Bluetooth-Gerätemanagement. Der integrierte Verbindungsmanager unterstützt jetzt Ethernet, WLAN, Wimax, und UMTS.

Neu ist auch die Softwareverwaltung Mobilin Garage. Sie listet verfügbare und installierte Programme auf und startet den Installations- oder auch Deinstallationsprozess.

Mobile 2.1 ist kostenlos und lässt sich auf jedem Netbook installieren. Es ist auch direkt von einem USB-Stick lauffähig. Dadurch ist es möglich, Mobilin zu testen, ohne das installierte Betriebssystem löschen zu müssen. Dass Mobilin 2.1 für Intels Atom-Prozessoren optimiert ist, ist kein Zufall, immerhin besteht der gesamte Projektvorstand aus Intel-Mitarbeitern.

Quelle: Mobilin

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.