1. Startseite
  2. News
  3. Mobiler Rechner für Einsteiger: Tarox Lightpad 1350 für 470 Euro

Der Intel Core Solo-Prozessor ist mit 1,83 Gigahertz getaktet und besitzt – wie bereits die Bezeichnung aussagt – nur einen Rechenkern. Neben einer 160 Gigabyte großen Festplatte kommt auch 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zum Einsatz. Ungewöhnlich für einen Rechner aus niedrigen Preisregionen ist die verwendete Grafikkarte: Statt einer kostengünstigen und leistungsschwachen onBoard-Grafikkarte kommt ein Geforce Go 7400-Chip von Nvidia mit 128 Megabyte Video-RAM zum Einsatz.

Schwach sieht es hingegen bei der Akkulaufzeit aus, die der Hersteller mit 130 Minuten angibt. Erwähnenswert ist auch, dass lediglich Windows Vista Home Basic als Betriebssystem vorinstalliert ist; bei dieser Variante von Microsofts neuestem Betriebssystem fehlt das Media Center und die transparenten Aero-Effekte der neuen Oberfläche von Vista können ebenfalls nicht dargestellt werden.

Neben WLAN ist noch ein DVD-Brenner sowie ein Kartenlesegerät vorhanden. 4 USB 2.0-Schnittstellen für externe Hardware stehen außerdem zur Verfügung. Das Tarox Lightpad 1350-Notebook ist ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 470 Euro im Fachhandel erhältlich.

Quelle: Tarox LightPad 1350

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.