1. Startseite
  2. News
  3. Mit Verspätung: HTC plant Android Wear Uhr erst für Anfang 2015

Schmucke Uhr: Android Wear mit HTC-Logo kommt später als gedacht.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Schmucke Uhr: Android Wear mit HTC-Logo kommt später als gedacht.

Das berichtet jedenfalls CNet in einem aktuellen Artikel und beruft sich dabei auf nicht näher genannte Quellen aus dem Umfeld von HTC. Ursprünglich hieß es mal, dass die smarte Uhr von HTC noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein werde. Dann wurde gemunkelt, dass der Konzern schneller vorangekommen sei und die Android Wear Uhr schon zur IFA 2014 zeigen könnte, zusammen mit einem Fitness-Tracker.

Das stellte sich bekanntlich als Unwahrheit heraus und dann machte sogar die Information die Runde, dass man die Pläne für eine intelligente Uhr vorerst aufgegeben hätte. Begründung dafür ist eine sehr starke Konkurrenz und wenig Möglichkeiten sich überhaupt auf dem Markt abzuheben von den anderen Wettbewerbern.

Mehr als die Information dass die HTC Uhr erst Anfang des kommenden Jahres vorgestellt werden soll gibt es allerdings nicht. Weder zur Technik, noch zum Preis oder gar dem Design gibt es Anhaltspunkte. Allerdings ist der Zeitpunkt ziemlich ungünstig gewählt, falls HTC wirklich Anfang 2015 mit einer eigenen SmartWatch auf den Markt drängt. Denn auch Apple will mit seiner Apple Watch Anfang 2015 in den Verkauf gehen und erfahrungsgemäß haben Konkurrenz-Produkte es immer deutlich schwerer als üblich, wenn ein neues Apple-Produkt in den Handel kommt.

Auf der anderen Seite kann sich HTC somit mehr Zeit nehmen und die Uhr von einigen sprichwörtlichen Kinderkrankheiten zu befreien. Vor allem die Laufzeiten mit einer Akku-Ladung sind ein sehr schwieriges Thema und führten zu allerhand Kritik.

Quelle: CNet

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.