1. Startseite
  2. News
  3. Mit 64-Bit: Samsung Galaxy A7 verrät Hardware in neuem Benchmark

Handliches Smartphone: Das Samsung Galaxy A7 wird anscheinend ein nicht zu großes aber kraftvolles Mittelklasse-Gerät.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Handliches Smartphone: Das Samsung Galaxy A7 wird anscheinend ein nicht zu großes aber kraftvolles Mittelklasse-Gerät.

Dass das Samsung Galaxy A7 einen 64-Bit Prozessor besitzen wird war anzunehmen. Immerhin haben die kleineren Modelle Samsung Galaxy A3 und Samsung Galaxy A5 jeweils einen Snapdragon 410 Quad-Core. Im größeren Samsung Galaxy A7 wird allerdings ein 1,5 GHz schneller Snapdragon 615 von Qualcomm arbeiten, wie ein neuer Eintrag in der Datenbank von GfxBench zeigt.

Dieses CPU-Modell von Qualcomm ist für die gehobene Mittelklasse vorgesehen und besteht aus acht ARM Cortex A53 Kernen, welche die 64-Bit Hardware-Architektur unterstützen. Allerdings arbeiten vier der acht Kerne mit 1,5 GHz – laut Qualcomm sind bis zu 1,7 GHz möglich – und die restlichen vier mit nur 1 GHz Taktfrequenz. Für die grafische Ausgabe ist eine Adreno 405 GPU zuständig, die zusätzlich von einem H.265 Hardware-Decoder für Videos unterstützt wird.

Entgegen früheren Gerüchten wird das Display des Samsung Galaxy A7 jedoch handlichere 5,2 Zoll besitzen und nicht 5,5 Zoll. Die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixel, womit das Android Smartphone der gehobenen Mittelklasse zugeordnet werden kann. Dafür sprechen unter anderem der 2 GB große Arbeitsspeicher und ein interner Flash-Speicher mit 16 GB. Von diesem sind laut dem Benchmark immerhin 12 GB frei verfügbar für den Nutzer.

Fotos nimmt das mit Android 4.4.4 KitKat ausgestattete Smartphone mit maximal 12 Megapixel auf und Videos mit FullHD. Dieselbe Videoauflösung schafft auch die Frontkamera des Samsung Galaxy A7: Deren Sensor bietet eine Auflösung von 5 Megapixel.

Das Alles verpackt Samsung den bisherigen Gerüchten nach in einem Gehäuse, welches sich im Design an das bereits erwähnte Samsung Galaxy Alpha anlehnt. Das umfasst auch den Rahmen aus Metall. Ob allerdings auch die Rückseite des Android Smartphones aus Metall besteht ist nicht bekannt.

Quelle: GfxBench

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.