1. Startseite
  2. News
  3. Mini-Notebook von Asus - aber deutlich teurer als bisherige Eee-PCs

Mit einem geplanten Verkaufspreis von rund 900 US-Dollar liegt das S101 deutlich über den restlichen Mini-Notebooks von Asus, setzt allerdings auch auf 32 bzw. 64 Gigabyte Speicher in Form eines Solid State Drive (SSD). Dadurch erklärt sich auch der relativ hohe Preis, da die restliche Ausstattung keinerlei Überraschungen bereithält: Neben einem Atom-Prozessor von Intel mit 1,6 Gigahertz kommt ein 10,2 Zoll großer Bildschirm zum Einsatz. Allerdings soll das S101 flacher sein als die Eee-PCs.

Die präsentierte Optik ist jedoch gewöhnungsbedürftig, da Asus diesmal nicht auf schwarz und weiß setzt, sondern auf eine glänzende Oberfläche mit einem Farbton, der eher an braun als an gold erinnert.

Quelle: Wired

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.