1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Windows 10: Webcast am 21. Januar via Livestream verfolgen

Neuigkeiten im Webcast zu Windows 10 von Microsoft stehen an.Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Neuigkeiten von Microsoft: Am 21. Januar findet ein Livestream rund um Neuigkeiten zu Windows 10 statt.

Es geht um das nächste große Kapitel bei Microsoft. Erst vor kurzem endete der Support für Windows 7, nämlich am 13. Januar 2015. Dabei gibt es allerdings keinen Grund zur Panik, betrifft diese Einschränkung doch lediglich die Veröffentlichung von Feature Updates. Sicherheitsupdates wird Microsoft auch weiterhin für das beliebte Betriebssystem bereit stellen. Nicht jeder wollte oder will auf die Kacheloberfläche aus Windows 8 bzw. Windows 8.1 zurückgreifen. Vielen Nutzern fehlt das klassische Startmenü und der direktere Zugriff auf Systemeinstellungen. Auf Tablets und Notebooks lässt sich Windows 8 mit seinen Kacheln dank Touchscreen in der Regel wunderbar bedienen. Wer allerdings am normalen Monitor sitzend arbeitet, der bevorzugt in der Regel eben doch die Desktop-Ansicht samt Maus- und Tastaturbedienung.

Den großen Sprung für Windows will Microsoft wohl auch mit der Produktzahl klar machen, denn Windows 9 wird es erst gar nicht geben, stattdessen bekommen wir direkt Windows 10 präsentiert. Mit Windows 10 kommt auch das Startmenü zurück, welches eine Mischung aus den Kachelmenüs aus Windows 8 und der alten Startleiste aus Windows 7 darstellt. Durch die Verknüpfung von Smartphone, Tablet, Notebook und Desktop wird es für Windows 10 auch nur noch einen gemeinsamen Store geben und keine Trennungen der Apps mehr über verschiedene Systeme bzw. Stores. Neben Neuigkeiten für die breite Öffentlichkeit in Sachen Windows 10, sollte es auch Details zum neuen Spartan Browser geben. Die Präsentation dürfte also für Nutzer klassischer PCs und Notebooks, sowie Tablet und Smartphone Anhänger am Ende gleichermaßen interessant werden.

Durch den Webcast werden Senior Manager Terry Myerson, Joe Belfiore und Phil Spencer sowie Microsoft CEO Satya Nadella die Zuschauer führen. Die Übertragung wird von Redmond aus stattfinden, dem Hauptsitz von Microsoft in den USA. Das Briefing kann dabei via Livestream am 21. Januar 2015 um 18 Uhr deutscher Zeit auf Microsofts Webseite betrachtet werden. Wer das neue System bereits vorab austesten möchte, der sollte sich die Informationen zur Technical Preview und dem Insider Programm bei Microsoft näher ansehen.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.