1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Windows 10 Mobile Download: Neuer Insider-Build mit Fehlerkorrekturen

Microsoft Windows 10 Mobile Download: Neuer Insider-Build mit Fehlerkorrekturen (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Lumia 950: Der neueste Windows 10 Mobile Insider-Build macht die Nutzung des Iris-Scanners Akku-schonender.

Microsoft hat abermals einen frischen Build von Windows 10 Mobile für Teilnehmer am Windows Insider Programm auf dem sogenannten Fast Ring veröffentlicht. Die Verteilung der neuesten Vorschauversion mit der Build-Nummer 10586.63 begann am vergangenen Wochenende, musste zwischenzeitlich ausgesetzt werden und soll nun wie gewünscht verlaufen. Neue Features bringt das Update jedoch nicht mit.

Schon Anfang Dezember 2015 hatte Microsoft ein kleines Problem bei der Verteilung eines Windows 10 Mobile Insider Builds. Wegen Fehlern musste die Auslieferung kurzzeitig gestoppt werden, wie Golem.de informiert. Mitte Dezember folgte dann ein weiteres sogenanntes kumulatives Update, mit dessen Veröffentlichung der Softwareriese auch bekannt gab, nicht mehr detailliert über die beinhalteten Änderungen eines solche Sammel-Updates informieren zu wollen.

Aufgrund dieser Entscheidung liegen auch zum aktuellen Build 10586.63 kaum offizielle Informationen vor. Der Leiter von Microsofts Windows Insider Programm, Gabriel Aul, nannte auf Twitter lediglich den Grund für den vorübergehenden Verteilungsstopp: Einige Insider hätten das Update nicht angezeigt bekommen. Dieses Problem ist mittlerweile zwar offenbar behoben, dennoch kann es in manchen Fällen ein paar Tage dauern bis sich der neue Build auch auf einem Endgerät installieren lässt.

Selbst wenn die offiziellen Microsoft-Kanäle schweigen, gibt es ein paar Hintergrundinformationen zum Windows 10 Mobile Build 10586.63, die ein Microsoft-Mitarbeiter auf Reddit veröffentlicht hat. So soll unter anderem die Akkulaufzeit nicht mehr so stark von der Nutzung des Iris-Scanners (Lumia 950 und Lumia 950 XL) beeinflusst werden und die sprachgeführte Navigation über Bluetooth sowie die Konfiguration der Schnelleinstellungen zuverlässiger funktionieren.

Quelle: Golem.de, Gabe Aul (Twitter), Reddit

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.