1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Windows 10: Creators Update bringt neue Hauptversion im Frühjahr 2017

Microsoft Windows 10: Creators Update bringt neue Hauptversion im Frühjahr 2017 (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Creators Update: Microsoft spendiert Windows 10 diverse neue Werkzeuge, die die Kreativität in jedem Nutzer wecken sollen.

Microsoft hat soeben in Rahmen eines Events in New York City, USA die nächste Hauptversion von Windows 10 offiziell angekündigt, das Windows 10 Creators Update. Dieses umfangreiche Aktualisierungspaket für das Betriebssystem soll ab Frühjahr 2017 allen Windows 10 Nutzern als kostenloser Download angeboten werden.

Bereits seit vergangenem August lässt Microsoft die Windows Insider Gemeinde frühe Ausgaben der nächsten Hauptversion von Windows 10 - Codename Redstone 2 - testen. Die bislang veröffentlichten Builds enthielten jedoch keine wirklich großen, neuen Features und der Softwareriese hüllte sich hinsichtlich seiner Pläne weitgehend in Schweigen. Mit Vorstellung des Creators Updates hat sich das nun geändert.

Microsoft zeigte im Rahmen einer ausführlichen Präsentation diverse, jedoch laut offiziellen Angaben nicht alle Neuerungen der nächsten großen Windows 10 Ausgabe. Wie der Name Creators Update schon impliziert fokussiert sich das Windows-Team bei der Entwicklung auf Bereiche des Betriebssystems, die entweder zum Gestalten beziehungsweise Erschaffen von Inhalten, oder zum konsumieren dieser genutzt werden können. Während des Events wurden die Initiativen auf drei Feldern besonders herausgehoben: Augmented und Virtual Reality Erfahrungen, bessere Gaming-Erfahrungen inklusive Unterstützung für fortschrittliche 4K-Inhalte und In-Game-Livestreaming sowie neue und erweiterte Möglichkeiten, mit Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern zu kommunizieren beziehungsweise Inhalte und Erfahrungen zu teilen.

Aber eins nach dem anderen. Die Neuerung, die Microsoft als eine der wichtigsten des Creators Updates herausstellte, ist „3D for everyone“. Dieses Feature umfasst verschiedene Werkzeuge, Anwendungen und Hardware-Initiativen - darunter einige relativ günstige VR-Headsets von diversen Herstellern wie Acer, Asus, Dell sowie Lenovo - die alle zusammen AR- und VR-Erfahrungen für jedermann zugänglicher machen sollen. Natürlich hat Microsoft bei all dem stets sein eigenes Produkt HoloLens ganz besonders im Fokus. Außerdem präsentierte das Windows-Team mit Paint 3D und PowerPoint zwei Apps, die zukünftig zur Erstellung, Bearbeitung und Betrachtung von 3D-Objekten genutzt werden können.


Ein weiterer Aspekt von Windows 10, den Microsoft mit dem Creators Update aufwerten will, ist der Bereich Kommunikation. So wird ein Hub für diverse Messaging Apps Einzug erhalten und Nutzer werden die Möglichkeit haben, Icons von Freunden, Bekannten und Familienangehörigen auf der Taskleiste anzuheften, um besonders schnell mit diesen Kontakt aufzunehmen oder Inhalte zu teilen.

Auch für alle Gamer wird die nächste Windows 10 Hauptversion ein paar interessante Features beinhalten. Microsoft baut den zugekauften Game-Streaming-Service Beam direkt in Windows 10 ein. Somit werden Nutzer sowohl die Möglichkeit haben, ohne Installation zusätzlicher Software eigene Spiele-Sessions im Netz zu übertragen, als auch Übertragungen anderer Spieler zu verfolgen. Des Weiteren wurde eine Erweiterung für den neuer E-Sport-Service „Arena“ angekündigt, durch die Nutzer in der Lage sein werden, private Gaming-Turniere mit Freunden abzuhalten. Xbox Live übernimmt dabei sämtliche administrativen Aufgaben im Hintergrund, wie die Aufzeichnung von Ergebnissen aller teilnehmenden Spieler und so weiter.

Microsoft hat sich während des Events noch nicht auf einen konkreten Veröffentlichungstermin für das Creators Update festgelegt, sondern spricht lediglich von Frühjahr 2017. Allerdings werden Windows Insider noch in dieser Woche eine frühe Vorschauversion herunterladen können, die viele der beschriebenen Features bereits enthalten dürfte.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.