1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Surface-Vorbestellungen wurden storniert und nicht geliefert

Microsoft hat offensichtlich einige Probleme bei der weltweiten Einführung seines ersten Tablets. Entgegen den bisherigen Ankündigen, nach denen Microsoft heute die ersten Vorbesteller mit einem Surface Tablet beglücken kann,werden die Kunden wohl weiter warten müssen. Enttäuschte Stimmen auf Twitter und Facebook berichten, dass viele Kunden eine E-Mail erhalten haben, in der zu lesen ist, dass ihre Bestellung storniert wurde. Betroffenen Kunden wurde erklärt, dass die Stornierungen auf einen technischen Fehler im Microsoft Store zurückzuführen sind.

Den Käufern wird empfohlen das Tablet einfach nochmals vorzubestellen, was einem Schlag ins Gesicht der Kunden gleichkommt, die bereits in den ersten Stunden nachdem das Produkt im Store gelistet wurde zugeschlagen haben. Mittlerweile beträgt die Lieferzeit für die Modelle mehrere Wochen. Per Twitter versucht das Microsoft Store Team die Wogen zu glätten. Viele Kunden sollen die Geräte bereits heute erhalten, auch wenn die Tracking-Informationen dazu ausbleiben. Die günstigste Version des Microsoft Surface mit 32 GB und ohne Touch Cover wird nun nicht mehr als ausverkauft angezeigt, sondern kann nun wieder bestellt werden. Allerdings mit einer Lieferzeit von bis zu drei Wochen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.