1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Surface Smartphone: Vermeintliche Spezifikationen aufgetaucht

Microsoft Windows 10 MobileBildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10 Mobile: Der Fokus von Microsofts Windows-Entwicklerteam liegt derzeit auf der Fertigstellung des neuen Mobil-Betriebssystems.

Nach der Veröffentlichung von Windows 10 für PCs wartet das Windows-Lager nun auf die finale Version von Windows 10 Mobile. Microsofts neues Mobil-Betriebssystem soll in diesem Herbst erscheinen und natürlich muaa dann auch mit neuen Lumia-Smartphones gerechnet werden, die Windows 10 Mobile von seiner besten Seite zeigen sollen. Neben zwei Flaggschiffen, zu denen bereits in Hülle und Fülle Details durchgesickert sind, scheint Microsoft noch an einem dritten, bislang weitgehend unbekannten High-End-Modell zu arbeiten. Dieses mit dem Codenamen „Juggernaut Alpha“ versehene Gerät soll aktuellen Informationen von WMPowerUser nach Microsofts erstes Surface-Smartphone werden.

Aufgrund des Surface-Namens ist es wenig überraschend, dass Juggernaut echte Top-Ausstattungin einem an die aktuellen Surface-Tablets angelehnten Chassis-Design mitbringen soll. In dem Bericht von WMPowerUser ist unter anderem sowohl von einem 5,5 Zoll großen QHD-AMOLED-Display sowie 4 Gigabyte RAM die Rede. Des Weiteren soll das Smartphone von einem bis auf Weiteres noch unbestätigten, aber 64-Bit-fähigen Intel Prozessor angetrieben werden, der genau wie Qualcomms aktuelle High-End-Chips für das Continuum-Feature von Windows 10 Mobile geeignet sein dürfte. Continuum auf dem Smartphone ermöglicht es dem Nutzer, den handlichen Computer in der Hosentasche an einen großen externen Monitor anzuschließen und mit Maus und Tastatur zu verbinden, um ihn zum nahezu vollwertigen PC-Ersatz zu transformieren.

Ebenfalls zu den Spezifikationen des Surface-Smartphones gehören sollen eine 21-Megapixel-PureView-Kamera auf der Rückseite und eine 8-Megapixel-Weitwinkel-Kamera auf der Frontseite,64 oder 128 Gigabyte Flash-Speicher, ein microSD-Kartenslot, ein USB Typ-C Anschluss sowie Unterstützung für Wireless Charging und die Möglichkeit, das Touchscreen mit einem Surface Pen (Digitizer) zu bedienen.

Den Angaben von WMPowerUser testet Microsoft das Surface-Smartphone seit geraumer Zeit intern, wann aber mit dem offiziellen Marktstart zu rechnen ist, erscheint noch unklar. Falls alles nach Plan läuft und Windows 10 Mobile in wenigen Wochen fertiggestellt wird, könnte das Juggernaut-Modell irgendwann nach den beiden viel besprochenen Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres sein Marktdebüt geben.

Quelle: WMPowerUser

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.