1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Surface: Firmware-Update behebt Audio-Fehler

Rund zwei Wochen nach der offiziellen Vorstellung des Microsoft Surface Tablets im Oktober 2012 klagten einige Besitzer über Audio-Probleme. Diese treten in Verbindung mit dem optional erhältlichen Touch Cover auf und schaltet während der Medienwiedergabe die Audioausgabe kurzerhand stumm. Das Microsoft Support-Team meldet sich kurz darauf zu Wort und nahm sich dem Problem an. Wie mittlerweile bekannt wurde tritt der Fehler im sogenannten "Connected Standby" auf. Sobald das Display deaktiviert wird dauert es maximal eine Minute bis die Audiowiedergabe automatisch unterbrochen wird.

Kunden die das Modell primär als Streaming-Gerät für Musik über Xbox Music nutzen stößt dieser Umstand natürlich sauer auf. Im Rahmen des allmonatlichen Microsoft Patch-Days hat das Unternehmen nun ein Firmware-Update für das Surface RT veröffentlicht. Es soll eine Reihe von Problemen aus der Welt schaffen, die unter anderem die Audiowiedergabe betreffen. Es wird mittlerweile an die Besitzer des Tablets ausgeliefert und wird im Normalfall automatisch installiert.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.