1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Surface 3 Produktion endet zum Jahreswechsel

Microsoft hat bestätigt, dass die Produktion des aktuell günstigsten Surface-Geräts, dem Surface 3, bis zum Jahresende eingestellt werden wird. Das kompakte 2-in-1 ist seit Mai 2015 im Handel erhältlich.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Surface 3: Das günstigste und kompakteste Surface-Tablet wird Microsoft nur noch wenige Monate offiziell verkaufen.

Microsoft wird die Produktion seines günstigsten Windows-Tablets Surface 3 bis zum Ende des Jahres stoppen. Das brachte das US-Unternehmen gegenüber ZDNet auf Nachfrage zum Ausdruck. Das kompakteste 2-in-1 der aktuellen Surface-Line-up kam im Mai 2015 auf den Markt und sollte in erster Linie Studenten sowie Nutzer, die sich eher für Apples iPad als einen klassischen Laptop interessieren, ansprechen. Microsoft wird das Surface 3 bis auf Weiteres zwar noch anbieten, die Herstellung soll aber über den Kurs der nächsten 6 Monate zurückgefahren und dann zum Jahreswechsel ganz eingestellt werden.

In dem Statement gegenüber ZDNet spricht Microsoft auch von hoher Nachfrage und Kundenzufriedenheit für das Surface 3, bestätigt aber zugleich bereits limitierte Lagerbestände. Konkrete Informationen zu oder auch nur irgendwelche durchgesickerten Hinweise auf einen Nachfolger für das Tablet liegen derzeit nicht vor. Die Flaggschiffe der Surface-Reihe sind im Moment das Surface Pro 4 und das Surface Book. Beide sind deutlich leistungsfähiger als das Surface 3 und wurden im Oktober 2015 vorgestellt. Über verbesserte Versionen dieser Geräte gibt es derzeit aber ebenfalls nichts Konkretes zu vermelden. Wenigstens wurde schon mal das ein oder andere Mal heftig spekuliert.

Link: Unser Test des Microsoft Surface 3

Passend zum Ausbleiben von echten Leaks in den letzten Monaten berichtet ZDNets Mary Jo Foley über Gemunkel, wonach Microsoft mit der Ankündigung brandneuer Surface-Hardware warten will bis das nächste große Windows 10 Feature-Update nach dem in diesem Sommer erwarteten Anniversary Update fertiggestellt ist. Das Erscheinen dieses sogenannten Redstone 2 Updates soll für Anfang 2017 eingeplant sein. Vielleicht geht Microsoft aber schlussendlich auch ganz anders vor und präsentiert beispielsweise analog zum Vorjahr im kommenden Herbst ein oder mehrere neue Surface-Modelle. Wir werden das Thema in jedem Fall im Auge behalten.

Quelle: ZDNet

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.