1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft: Neue Windows 10 Preview Builds ebnen Weg zum Anniversary Update Launch

Microsoft: Neue Windows 10 Preview Builds ebnen Weg zum Anniversary Update Launch (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Anniversary Update: Microsoft wird das umfangreiche Feature-Update für Windows 10 voraussichtlich Ende Juli veröffentlichen.

Microsoft stellt aktuell zwei frische Vorschauversionen von Windows 10 „Redstone“ - also dem für Sommer 2016 angekündigten Anniversary Update - für Windows Insider im Fastring zum Download bereit. Die neue Windows 10 Insider Preview für PCs trägt die Build-Nummer 14366, die Windows 10 Mobile Insider Preview für Smartphones hingegen die Build-Nummer 14364.

Da sich das Windows-Entwicklerteam nun mit großen Schritten auf die Veröffentlichung der finalen Fassung des Anniversary Updates zubewegt, sind zu diesem späten Zeitpunkt keine Experimente mit großen neuen Features zu erwarten, und genau so verhält es sich auch mit den aktuellen Vorschauversionen. Microsoft ist vielmehr stark darauf fokussiert, die noch bestehenden Fehler auszumerzen und noch nicht ganz korrekt funktionierende Funktionen auf Vordermann zu bringen, um das umfangreiche neue Windows 10 Ausgabe für alle Nutzer weltweit ausliefern zu können. Von Microsoft-Kennern wie der ZDNet-Journalistin Mary Jo Foley wird weiterhin fest mit der Veröffentlichung des Anniversary Updates am oder um den 29. Juli 2016 herum gerechnet. Dieser Tag wird das einjährige Jubiläum des offiziellen Windows 10 Marktstarts markieren.

Kleine Neuerungen der Build 14366 von Windows 10 für PCs sind eine Microsoft Edge Erweiterung für Office Online sowie Leistungsoptimierungen und unterschiedliche Bedienanpassungen für den Windows Store.

Sowohl für den PC-Build 14366 als auch den Mobile-Build 14364 hat das Windows-Team eigenen Angaben nach Bugs oder Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit dem Browser Edge, dem virtuellen Assistenten Cortana, der Einstellungen-App und dem Startmenü behoben. Allerdings kommen beide Builds auch nach wie vor mit einer Reihe von bekannten Problemen daher. Eine Übersicht der korrigierten und der noch bestehenden Fehler findet sich im offiziellen Blog-Beitrag Microsofts.

Neben der Veröffentlichung einer verbesserten Windows 10 Ausgabe für PCs und Smartphones später in diesem Sommer will Microsoft das Anniversary Update ungefähr zum selben Zeitpunkt auch für die Xbox One herausbringen. Die Aktualisierung für die Videospielekonsole befindet sich aktuell ebenfalls im Beta-Stadium und kann von einigen ausgewählten Testern bereits ausprobiert werden.

Quelle: Microsoft (Windows Blog)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.