1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Lumia 950 XL - Technische Daten und Name bestätigt?

Lumia 930Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Microsoft: Der Softwareriese soll den Marktstart der zwei fortschrittlichen Windows 10 Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL für November planen.

Nachdem in der vergangenen Woche ein chinesisches Blog erstmals behauptete, Microsoft werde seine beiden seit Monaten durch die Gerüchteküche schwirrenden Windows 10 Premium-Smartphones mit den Bezeichnungen Lumia 950 und Lumia 950 XL vermarkten, berichtet nun ItHome unter Berufung auf eine eigene Quelle exakt dasselbe. Wie WMPoweruser erläutert, geht die asiatische Publikation von einem Marktstart der Mobilgräte im November aus.

Nicht Lumia 940 und Lumia 940 XL, sondern Lumia 950 und Lumia 950 XL sollen die neuen High-End-Lumias von Microsoft heißen, wenn es nach den aktuellsten Infos aus der Gerüchteküche geht. Es wird vermutet, dass Microsoft durch die Entscheidung, von der Lumia-930- gleich zur Lumia-950-Generation zu springen, den großen technologischen Fortschritt verdeutlichen möchte, der zwischen den beiden Smartphone-Reihen liegt. Für den Softwareriesen könnten die beiden kommenden Lumia-Flaggschiffe zudem eine zentrale Rolle bei der Vermarktung von Windows 10 Mobile einnehmen. Wenn es durch sie gelingen würde, die neue Windows Phone ersetzende Plattform erfolgreich am Markt einzuführen, könnte dies dem bislang deutlich hinter Apples und Googles Angeboten hinterher hinkenden Mobil-Ökosystem Microsofts einen dringend benötigten neuen Schwung geben.

Windows 10 für Smartphones: Build 10166 bringt neue Apps

Den bislang durchgesickerten technischen Daten nach bringen die neuen Lumia-Modelle auch die Hardware-Voraussetzungen mit, um die in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Die beiden Geräte - auch unter ihren Codenamen Talkman und Cityman bekannt - sollen durch ein edles Gehäuse mit Metallrahmen, Unterstützung für das von Microsoft groß beworbene, brandneue Continuum-Feature sowie einem USB Typ-C Anschluss aufwarten. Anders als die zuletzt kursierenden Berichte bescheinigt ItHome außerdem sowohl dem Lumia 950 als auch dem Lumia 950 XL eine Display-Auflösung von 2560 x 1440 Pixel. Davon abgesehen soll nur das Lumia 950 XL mit einem Dreifach-LED-Blitz ausgestattet sein.

Die weiteren Angaben von ItHome decken sich dann aber wieder exakt mit dem, was wir schon vorher von den zwei Lumias gehört haben. Das Lumia 950 soll einen 5,2 Zoll, das Lumia 950 XL einen 5,7 Zoll großen Bildschirm besitzen, beide sollen mit 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte internem Flash-Speicher daherkommen und außerdem eine 20-Megapixel-PureView-Kamera sowie eine 5-Megapixel-Frontkamera bieten. Während das größere der neuen Microsoft-Smartphones offenbar von dem Octa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 810 angetrieben wird, steckt im Gehäuse des kleineren wohl der Hexa-Core-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 808.

Es wird erwartet, dass Microsoft die offizielle Vorstellung des Lumia 950 und des Lumia 950 XL mit Windows 10 Mobile im kommenden Oktober vornehmen wird. Die Smartphones würden somit vermutlich im November im Handel erhältlich sein.

Quelle: WMPoweruser.com, ItHome

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.