1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Lumia 950 XL: Neue Fotos zeigen Wechsel-Akku und mehr

Microsoft LumiaBildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Microsoft: Mit Hilfe der Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL soll Windows 10 Mobile demnächst einen Traumstart hinlegen.

Am morgigen Dienstag, den 6. Oktober 2015 hält Microsoft ein großes Event in New York City ab, das ganz im Zeichen von auf Windows 10 zugeschnittener Hardware stehen soll. Aufgrund diverser Leaks und Insider-Tipps wissen wir bereits, dass es dort unter anderem die zwei neuen Flaggschiff-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL mit Windows 10 Mobile zu sehen geben wird. Fast schon erwartungsgemäß sind also am vergangenen Wochenende noch einmal neue Fotos beider Smartphones im Netz aufgetaucht. Die Aufnahmen sind vor allem deshalb interessant, weil sie noch einmal zwei, drei Ausstattungsdetails näher beleuchten können.

Zu den grundlegenden technischen Daten von Lumia 950 und Lumia 950 XL muss einen Tag vor dem Microsoft-Event nichts mehr gesagt werden. Technikbegeisterte dürften die wichtigsten Details bereits mehrfach gelesen haben. Eines der frisch veröffentlichten Bilder scheint nun allerdings endgültig belegen zu können, dass zumindest das Lumia 950 XL mit einem austauschbaren 3340-mAh-Akku daherkommen wird. Da Microsoft beim Lumia 950 eine sehr ähnliche Chassis-Konstruktion verwendet, ist beim kleineren Modell ebenfalls ein solcher Wechsel-Akku wahrscheinlich. Im Vergleich zu früheren Premium-Modellen der Lumia-Reihe und diversen aktuellen High-End-Smartphones auf dem Markt könnte sich das als signifikantes Unterscheidungsmerkmal herauskristallisieren.

Microsoft Lumia 950 XL: Alle Details des Windows 10 Smartphones enthüllt

Die weiteren kürzlich veröffentlichten Fotos zeigen sowohl das Lumia 950 als auch des Lumia 950 XL in einem nicht näher erläuterten Prototyp-Stadium. Diesen Aufnahmen nach sind beide kommenden Lumia-Flaggschiffe von Microsoft mit einem Dreifach-LED-Blitz ausgestattet, welches sich positiv auf die Fähigkeiten der Kamera unter schwierigen Lichtverhältnissen auswirken dürfte. In der bisherigen Berichterstattung war dieses Feature stets nur dem 950 XL zugeordnet worden. Es bleibt allerdings noch abzuwarten, ob es der das fortschrittliche Blitzlicht auch in die Verkaufsversion des Lumia 950 geschafft hat.

Von Kamera und Blitzlicht abgesehen gewähren die Bilder auch einen Blick auf die Infrarot-Diode, die zum häufig erwähnten Irisscanner der Geräte gehört. Der Irisscanner soll es möglich machen, dass Nutzer die Smartphones nur durch kurzes Anschauen sicher entsperren können. Außerdem liefern die Bilder offenbar die Bestätigung für die Existenz von Dual-SIM-Versionen beider Lumia-Flaggschiffe.

Microsoft wird das Lumia 950 und das Lumia 950 XL aller Voraussicht nach während seiner Veranstaltung morgen Nachmittag (ab 16 Uhr deutscher Zeit) enthüllen, der Marktstart soll aber erst Ende Oktober oder Anfang November erfolgen. Neben den Smartphones werden in New York außerdem mindestens ein neues Surface-Pro-Tablet sowie der rundum verbesserte Fitness-Tracker Microsoft Band 2 erwartet.

Quelle: Windows Central, PhoneArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.